StartKulturMarokko – König wohnt religiöser Zeremonie anlässlich des Geburtstags des Propheten bei.

Marokko – König wohnt religiöser Zeremonie anlässlich des Geburtstags des Propheten bei.

Minister für Traditionen und islamische Angelegenheiten stellt Tätigkeitsbericht vor.

Anlässlich des Geburtstages des Propheten Mohammed nahm König Mohammed VI., Thronfolger Moulay Hassan, Moulay Rachid und weiter Mitglieder der königlichen Familie sowie der Regierung an einer Nachtwache teil.

Rabat – Der marokkanische König Mohammed VI. nahm am gestrigen Abend (8. Oktober 2022), in seiner Rolle als Anführer der Gläubigen, an einer religiösen Zeremonie, anlässlich des Geburtstags des Propheten Mohammed (Eid Al-Mawlid Annabawi Asharif) teil. Ein Tag, der vor allem in Marokko besonders begangen wird.

Die Nachtwache am gestrigen späten Abend fand in der Hassan-Moschee in der marokkanischen Hauptstadt Rabat unter Teilnahme von Kronprinz Moulay El Hassan, Prinz Moulay Rachid und weiteren Mitgliedern der königlichen Familie statt.

Die religiöse Nachtwache fand auch in Anwesenheit des Regierungschefs, der Präsidenten der beiden Kammern des Parlaments, der Berater des Königs, der Mitglieder der Regierung, der Präsidenten der Verfassungsorgane, hoher Offiziere der königlichen Streitkräfte, der in Rabat akkreditierten Mitglieder des islamischen diplomatischen Korps sowie mehrere Ulemas und anderer ziviler und militärischer Persönlichkeiten statt.

Bei dieser religiösen Zeremonie wurden Verse aus dem Heiligen Koran rezitiert und der Prophet Sidna Mohammed mit Gebet und Segen gepriesen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Minister für Traditionen und islamische Angelegenheiten stellt Tätigkeitsbericht vor.

Der Minister für Habous (Tradition) und islamische Angelegenheiten, Ahmed Toufiq, hielt bei dieser Gelegenheit vor Seiner Majestät dem König einen Vortrag, in dem er die Bilanz der Aktivitäten des Obersten Rates und der lokalen Ulema-Räte (Räte der islamischen Gemeinschaft) vorstellte, bevor er dem Herrscher den Bericht über diese Aktivitäten überreichte.

In seinen Ausführungen kam der Minister zu dem Ergebnis, dass der Oberste Ulema-Rat, dessen Vorsitzender der König, in seiner Rolle als Anführer der Gläubigen, ist, „die Erfüllung seiner Aufgabe im Dienste der Religion und der Wahrung der Konstanten der Nation sichergestellt hat, wobei er feststellte, dass diese Institution trotz der Pandemie in der Lage war, ihre Arbeit durch die vier Hauptachsen fortzusetzen, nämlich die Kommunikation (Tabligh), die Qualifizierung, die Überwachung und die Intervention vor Ort im Rahmen der Aktivitäten von allgemeinem Interesse.“

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
20.1 ° C
20.1 °
20 °
75 %
3.8kmh
95 %
Do
23 °
Fr
23 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
22 °