StartMarokkoMarokko – Macron löst Spekulationen über Marokko-Besuch aus.

Marokko – Macron löst Spekulationen über Marokko-Besuch aus.

Position Frankreichs zur Haltung Marokkos in der Westsahara-Frage auf der Tagesordnung.

Besuch des französischen Präsidenten in Marokko soll schon im Oktober stattfinden.

Paris / Rabat – Eine Aussage des französischen Präsidenten in einem privaten Video lässt Spekulationen über einen anstehenden Besuch von Emmanuel Macron in Marokko aufkommen.

Nach seiner Rückkehr von einem offiziellen Besuch in Algerien kündigte der französische Präsident Emmanuel Macron informell einen bevorstehenden Besuch in Marokko an. Nach seinem Arbeitsbesuch in Algier und Oran reiste der französische Präsident nach Le Touquet (Nordfrankreich), um ein privates Wochenende mit der First Lady, Brigitte Macron, zu verbringen.

Als er das Touquet Music Beach Festival verließ, traf der Präsident mit Passanten zusammen, darunter auch Marokkaner. Ein Video des Gesprächs wurde am Sonntag, dem 28. August, veröffentlicht. Der Präsident wurde von zwei Personen, darunter der filmenden Person, auf seinen Aufenthalt in Algerien angesprochen, den er als „großartig“ bezeichnete.

Daraufhin kommen Marokko und die Sahara zur Sprache. Als Antwort auf „formidable“ (großartig) fragt der Gesprächspartner des Präsidenten „Comme au Maroc?“ (Wie in Marokko?), bevor dies von einem anderen Passanten aufgegriffen wird; „Et le Sahara marocain…“ (Und die marokkanische Sahara…?), woraufhin der Präsident antwortet: „Il connaît tous les problèmes…“ (Er kennt alle Probleme…), bevor er ankündigt, dass er „Ende Oktober“ nach Marokko reisen werde.

Bisher gibt es noch keine offizielle Bestätigung, weder von Seiten der französischen noch der marokkanischen Regierung zu einem anstehenden offiziellen Besuch im nordafrikanischen Königreich.

Position Frankreichs zur Haltung Marokkos in der Westsahara-Frage auf der Tagesordnung.

Erst am 20. August machte König Mohammed VI. in seiner königlichen Rede zum 69. Jahrestag der „Revolution des Königs und des Volkes“, die Bedeutung der Westsahara-Frage (marokkanische Sahara) deutlich.
„Was bestimmte Länder betrifft, die zu unseren traditionellen oder neuen Partnern zählen und deren Positionen in der Sahara-Frage zweideutig sind, so erwarten wir von ihnen, dass sie uns ihre Position mitteilen, Wir erwarten, dass sie ihre Position in einer unmissverständlichen Art und Weise klarstellen oder überdenken“. Zahlreiche politische Beobachter interpretierten diese Worte, als vor allem an Frankreich und Großbritannien gerichtete Botschaft.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
20.8 ° C
21.1 °
20 °
77 %
2.7kmh
39 %
Fr
23 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
24 °
Di
24 °