StartMarokkoMarokko – Präsident des Abgeordnetenhauses reist nach Israel

Marokko – Präsident des Abgeordnetenhauses reist nach Israel

Israelischer Premierminister in Marokko erwartet.

Bisher höchster Repräsentant des marokkanischen Staates wird Anfang September in Israel erwartet. Vorbereitungen für den Präsident des Abgeordnetenhauses Enaam Miyara laufen.

Rabat – Nachdem Israel Ende Juli 2023 offiziell und uneingeschränkt den Hoheitsanspruch Marokkos auf die Region Westsahara / marokkanische Sahara, ähnlich den USA, anerkannt hat, intensivieren sich die politischen Beziehungen noch schneller und öffentlicher und es scheint so, als würden letzte Hindernisse für eine vollständige politische Annäherung nun ausgeräumt werden.

Obwohl es seit der Unterzeichnung des Abraham Abkommens Ende 2020 zahlreiche Besuche israelischer Politiker/innen und Wirtschaftsakteure in Marokko gegeben hat und mehrere auch Sicherheitspolitische Abkommen unterzeichnet wurden, reiste bis auf Außenminister Nasser Bourita, als Teilnehmer des ersten Negev-Forum, kein Regierungsmitglied oder hochrangiger Repräsentant des Königreiches nach Israel.
Auch haben beide Länder noch keine offiziellen Botschaften eröffnen oder Botschafter/innen ausgetauscht. Marokko ist dem Wunsch Israels in diesem Punkt bisher nicht nachgekommen, angesichts einer nicht uneingeschränkten Zustimmung der Annäherungspolitik zu Israel in der Bevölkerung und angesichts des Vorgehens gegen die Palästinenser und gegen heilige Stätten der Muslime durch israelische Sicherheitskräfte.

Nummer drei des Staates wird in Israel erwartet.

Die Reihenfolge an der Spitze des marokkanischen Staates und Königreiches ist relativ klar. Uneingeschränkt steht laut Verfassung König Mohammed VI. als weltlicher und geistlicher Führer des Landes an der Spitze. Ihm folgen der Premierminister und dann die Präsidenten der beiden Kammern des Parlaments, als vom Volk bzw. Räte gewählten Vertreter.

Wie nun das Nachrichtenportal Le360, mit Bezug auf übereinstimmenden marokkanischen und israelischen Quellen, berichtet, soll der Präsident / Sprecher des marokkanischen Abgeordnetenhauses, Herr Enaam Miyara, Anfang September nach Israel reisen. Sein Besuch wird für den 7. September 2023 erwartet.
„Die Vorbereitungen verlaufen problemlos für den ersten offiziellen Besuch von Enaam Miyara in Israel, der für den 7. September 2023 geplant ist”, so mutmaßlich eine nicht weiter genannte Quelle gegenüber Le360.

Wie eine israelische Quelle erklärt haben soll, findet der Besuch auf Einladung von Amir Ohana, dem marokkanisch-stämmigen Sprecher des israelischen Parlaments, der Knesset, statt. Herr Ohana hatte sich am 7. Juli 2023 auf Einladung des Präsidenten des Repräsentantenhauses, Rachid Talbi Alami, zu einem offiziellen Besuch in Rabat aufgehalten und bereits damals anklingeln lassen, dass Israel den Hoheitsanspruch Marokkos über die Westsahara anerkennen wird, was wenige Wochen später auch durch den Premierminister Benjamin Netanyahu und seiner rechtsgerichteten und religiös fundamentalistischen Regierung geschehen ist. Ob nun Herr Enaam Miyara vor der Knesset sprechen oder eine offizielle marokkanische Botschaft in Tel Aviv eröffnen wird, ist unklar.

Israelischer Premierminister in Marokko erwartet.

Noch in diesem Jahr wird auch der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu in Marokko erwartet. Nach der Anerkennung des Hoheitsanspruchs Marokkos auf die Westsahara / marokkanische Sahara hatte König Mohammed VI. den israelischen Regierungschef in einem Dankschreiben offiziell zu einem Besuch eingeladen. Die Vorbereitungen und die Suche nach einem geeigneten Termin seien im Gange.

Marokko – Besuch von Netanyahu noch dieses Jahr erwartet.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
21.1 ° C
23.1 °
20.7 °
73 %
3.1kmh
40 %
Sa
22 °
So
22 °
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
25 °