StartGesellschaftMarokko – Prinz Rachid an COVID-19 erkrankt.

Marokko – Prinz Rachid an COVID-19 erkrankt.

Prinz befindet sich in Isolation

Coronavirus-Infektion von Moulay Rachid bekanntgegeben.

Rabat – Prinz Moulay Rachid, der jüngere Bruder von König Mohammed VI. und die Nummer 3 der marokkanischen Thronfolge hat sich nach marokkanischen Medienberichten mit dem Coronavirus infiziert. Entsprechend des weiterhin bestehenden „Gesundheitsprotokolls“ hat sich der Prinz mit seiner COVID-19 Erkrankung isoliert. Dies sei auch der Grund gewesen, weshalb Prinz Rachid nicht an der Eröffnung des Parlaments teilgenommen habe.

Genauere Angaben zum Gesundheitszustand wurden nicht gemacht.

Bereits vor einigen Wochen gab der Palast bekannt, dass auch König Mohammed VI. sich mit dem Coronavirus infiziert hatte und an COVID-19 erkrankt war.

Derzeit meldet das Land sehr niedrige Werte für Coronavirus SARS-COV 2 Neuinfektionen, deutlich im niedrigen zweistelligen Bereich pro Tag. Entsprechend wurden mit Ende September alle Einreisebeschränkungen aufgehoben (kein Impfnachweis und kein PCR-Test mehr nötig, lediglich das Gesundheitsformular ist auszufüllen) und auch der Gesundheitsnotstand ist mit dem 30. September 2022 ausgelaufen.

Marokko – König Mohammed VI. an COVID-19 erkrankt.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
16.1 ° C
16.1 °
16 °
68 %
2.4kmh
92 %
So
20 °
Mo
20 °
Di
21 °
Mi
21 °
Do
21 °