StartGesellschaftMarokko – Rabat attraktiv für gehobenen Tourismus.

Marokko – Rabat attraktiv für gehobenen Tourismus.

Aus Deutschland nur wenige Verbindungen nach Rabat.

Marokkanische Hauptstadt Rabat wird von bekanntem Fachmagazin für gehobenen Tourismus zu einem der besten Reiseziele Afrikas im Jahr 2024 gewählt.

London – Wer an Urlaub in Marokko denkt, dem fallen vor allem Agadir für einen Badeaufenthalt ein oder Marrakech, wenn es um eine Städtereise geht.
Doch schon seit längerem entwickelt sich die marokkanische Hauptstadt zum Geheimtipp. Immer mehr Fachmagazine nennen Rabat als attraktives Reiseziel.

Rabat, das sich durch eine dynamische kulturelle und künstlerische Entwicklung auszeichnet, wurde von der renommierten Zeitschrift Conde Nast Traveller zu einem der attraktivsten Reiseziele Afrikas für das kommende Jahr 2024 gewählt.

„Rabat ist eine der vier Königsstädte des Landes. Lange wurde sie von Touristen ignoriert. Diese wurden vor allem von der antiken Schönheit von Orten wie Marrakech, Fes und Tanger angezogen. Jetzt, da die Stadt einen tiefgreifenden kulturellen und künstlerischen Wandel erlebt, könnte sich das in diesem Jahr ändern”, heißt es in der Beschreibung des Fachmagazins auf der eigenen Webseite.

Mehrere neue Anziehungspunkte in Rabat.

Der Mohammed VI. Tower wird bis 2024 eine der Hauptattraktionen der Hauptstadt des Königreichs sein. Das mit LEED – Gold und HQE zertifizierte Gebäude sei das höchste Gebäude Afrikas.

Das neue Grand Théâtre de Rabat der Stararchitektin Zaha Hadid sei das größte Theater der arabischen Welt und Afrikas. Es zählt zu den Attraktionen der Hauptstadt.

Außerdem wird das Programm des Mawazine-Festivals 2024 vorgestellt. Dieses wird nach einer Unterbrechung wegen COVID-19 im Sommer wieder stattfinden.

„Afrikas größtes Festival hat in der Vergangenheit internationale Stars angezogen”, heißt es in der Beschreibung weiter. Auch die bevorstehende Eröffnung mehrerer Luxushotels wird erwähnt.

Aus Deutschland nur wenige Verbindungen nach Rabat.

Wer nun aus Deutschland nach Rabat reisen will, hat es nicht einfach. Bis auf die Low-Cost Airline Ryanair bietet keine Fluggesellschaft Direktflüge an. Ansonsten muss man von Belgien und Frankreich abfliegen oder Umsteigen, z.B. in Paris oder Madrid.

Hier lassen vor allem deutsche Fluggesellschaften Potential ungenutzt liegen. Prädestiniert wäre die Lufthansa-Tochter Eurowings, z.B. von Köln aus, die marokkanische Tochter Air Arabia Abu Dhabi, Air Arabia Maroc, oder sogar die marokkanische staatliche Airline Royal Air Maroc von Berlin oder Frankfurt am Main aus Flüge nach Rabat anzubieten. Derzeit wird ein neues Terminal am Flughafen Rabat – Salé errichtet. Zugleich besitzt die Stadt eine ausgebaute Infrastruktur inkl. Straßenbahn und ein hohes Sicherheitsniveau.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.3 ° C
26.1 °
21.9 °
78 %
2.1kmh
7 %
Mi
25 °
Do
24 °
Fr
25 °
Sa
24 °
So
24 °