StartGesellschaftMarokko – Reisebus mit Fußballmannschaft verunglückt.

Marokko – Reisebus mit Fußballmannschaft verunglückt.

Reisebus soll in einer Kurve umgekippt sein.

Keine Todesopfer aber 17 Verletzte des Regionalligisten Kénitra Athletic Club (KAC) nach Unfall nahe der Stadt Sid Bennour

El Jadida – Erneutes Busunglück in Marokko, welches aber glimpflicher ausgegangen ist, als das vom vergangenen Dienstag (22. November 2022). Wie die lokalen Behörden über die staatliche Nachrichtenagentur MAP meldeten, verunglückte ein Reisebus auf der Strecke El Jadida – Marrakech nahe der Stadt Sidi Bennour. Nit dem Bus reiste die Fußballmannschaft des Regionalligisten Kénitra Athletic Club (KAC).

Siebzehn Spieler des Fußballteams Kénitra Athletic Club (KAC) wurden leicht und drei weitere mehr oder weniger schwer verletzt, nachdem ihr Reisebus am Freitagabend bei der Einfahrt in die Stadt Sidi Bennour einen Verkehrsunfall verursacht haben soll. Die Spieler waren auf dem Weg in die Stadt Youssoufia, um am zehnten Spieltag der Division II ein Spiel gegen den dortigen Verein Olympique Youssoufia zu bestreiten, bevor der Bus mit 33 Mitgliedern des Clubs in einer Kurve auf der Nationalstraße Nr. 7 bei Kilometer 16 umgekippt sein soll.

Die Verletzten wurden in das Krankenhaus von Sidi Bennour gebracht, um medizinisch versorgt zu werden. Der Gesundheitszustand der drei unterschiedlich stark verletzten Spieler machte es erforderlich, sie in das Provinzkrankenhaus von El Jadida zu bringen, um sie dort weiter zu versorgen.

Marokko – Schweres Busunglück fordert 11 Tote.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
10.1 ° C
14 °
10.1 °
80 %
2.2kmh
8 %
Mi
18 °
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
17 °
So
16 °