StartGesellschaftMarokko – Royal Air Maroc und Iberia erweitern Kooperation.

Marokko – Royal Air Maroc und Iberia erweitern Kooperation.

Iberia und Royal Air Maroc ergänzen einander.

Erweitertes Code-Sharing – Abkommen soll Streckenangebot der Royal Air Maroc RAM nach Deutschland und Österreich verbessern.

Casablanca / Madrid – Die marokkanische Royal Air Maroc und die spanische Iberia erweitern ihre Kooperation.
Beide Fluggesellschaften, die zur „oneworld allianz“ gehören, haben die Erweiterung ihres sog. Code-Sharing Abkommens bekanntgegeben. Auf 13 Strecken innerhalb Europas und von der spanischen Hauptstadt Madrid aus, werden zukünftig Kunden der Royal Air Maroc von Iberia befördert. Darunter sind Strecken auch nach Deutschland und Österreich, wie das Portal Aero Routes berichtet. Damit erweitert die marokkanische Royal Air Maroc ihr Angebot zu den Zielen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Wien.

Code-Sharing bedeutet, dass ein Kunde z.B. bei der Royal Air Maroc einen Flug bucht, mit der entsprechenden Flugnummer (Code), dann aber von einer Partnerairline befördert wird, die meist den Linienflug ohnehin im Angebot hat. So müssen Passagiere nicht zwei unabhängige Flüge buchen und die Partnerairlines können so ihr Streckennetz erweitern, ohne selbst die Strecken anbieten zu müssen. Wer also zukünftig z.B. bei der Royal Air Maroc einen Flug von Berlin nach Marokko bucht, könnte von Iberia betreut werden und muss in Madrid umsteigen, wobei jetzt nicht mehr zwei unabhängige Flüge gebucht werden müssen.

Mein Konto

Casablanca
Ein paar Wolken
20.1 ° C
20.1 °
19 °
80 %
2.6kmh
17 %
So
27 °
Mo
25 °
Di
23 °
Mi
24 °
Do
22 °