StartMarokkoMarokko – Rückgang der Lizenzeinnahmen aus Gaspipeline

Marokko – Rückgang der Lizenzeinnahmen aus Gaspipeline

Marokko und Nigeria planen westafrikanische Gaspipeline

Weniger algerisches Gas durch die Maghreb – Europa Gaspipeline transportiert. Rabat – Nach Angaben des allgemeinen Schatzamtes und Finanzministeriums des Königreichs wurden Marokko im ersten Quartal 2019 ca. 436 Millionen marokkanische Dirham MAD bzw. 40,32 Millionen Euro* an Lizenzgebühren für den Betrieb der Maghreb – Europa – Gaspipeline gezahlt. Dies entspricht einem Rückgang von ca. 9,5% gegenüber dem gleichen Zeitraum…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
25.5 ° C
29.1 °
25.2 °
73 %
4.1kmh
0 %
Mo
25 °
Di
29 °
Mi
29 °
Do
27 °
Fr
25 °