StartGesellschaftMarokko – Starke Regelfälle in der Region Ourika verursachen Überschwemmungen

Marokko – Starke Regelfälle in der Region Ourika verursachen Überschwemmungen

Zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants betroffen.

Heftige Regenfälle nahe Marrakech in Ourika und Sitti Fadma hinterlassen erhebliche Sachschäden.

Marrakech – In den letzten beiden Tagen kam es in den Regionen Mararkech, Ourika und Sitti Fadma zu heftigen Regenfällen, die große Sachschäden verursachten.

Ein Kamerateam der Nachrichtenagentur Le Site info veröffentlichte erste Aufzeichnungen über das Ausmaß der Sachschäden, die durch die heftigen Regenfälle in der Region verursacht wurden und Aufräumarbeiten der Bewohner.

Die gleichen heftigen Regenfälle führten in der Region Haouz zu mehreren Überschwemmungen, sowohl in Marrakesch als auch am Ourika-Fluss und in Sitti Fadma. Glücklicherweise waren keine Menschenleben zu beklagen. Die hohen Sachschäden betrafen jedoch auch Cafés und Restaurants, deren Stühle und Tische von den Wassermassen weggespült wurden. Gerade am Fluss Ourika stellen zahlreiche Imbiss-Betreiber für Gäste und Touristen Tische und Stühle nicht nur unmittelbar ans Ufer, sondern teils mitten ins Wasser, was bei den Besuchern sehr beliebt ist.

Als Vorsichtsmaßnahme und um zu verhindern, dass es zu Unglücksfällen mit Todesfolge kommt, haben die Bürger vorsichtshalber Besucher davon abgehalten, sich den Ufern zu sehr zu nähern, wie Le Site info ebenfalls berichtet. Auf den Aufnahmen sind keine Hilfskräfte der örtlichen Behörden zu sehen, die bei den ersten Aufbauarbeiten helfen würden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
18.1 ° C
18.2 °
18 °
59 %
3.1kmh
40 %
So
18 °
Mo
19 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
17 °