StartGesellschaftMarokko – Über 5.000 Strafverfahren im Zusammenhang mit Gesundheitsnotstand eingeleitet.

Marokko – Über 5.000 Strafverfahren im Zusammenhang mit Gesundheitsnotstand eingeleitet.

Justiz will konsequentes Vorgehen unterstreichen.

Marokkanische Staatsanwaltschaft und Gerichte wollen durch Schnellverfahren abschrecken. Rabat – Seit dem Beginn der Maßnahmen gegen die Coronavirus – Pandemie und dem Inkrafttreten des Gesundheitsnotstands sowie der Ausgangssperre, bis einschließlich dem 2. April, wurden insgesamt 5.098 Personen von den Staatsanwaltschaften vor den Gerichten angeklagt. Gründe sind Verstöße gegen den Gesundheitsnotstand, Missachtung der Ausgangssperre sowie der Verbreitung von Fehlinformationen. Das berichtet…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
10.2 ° C
11 °
10.1 °
81 %
2.1kmh
40 %
Do
17 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
18 °
Mo
18 °