StartMarokkoMarokko – Über 90.000 Unternehmensgründungen in 2023

Marokko – Über 90.000 Unternehmensgründungen in 2023

Einzelunternehmen mit beschränkter Haftung dominieren.

Vor allem im Handel und in der Region Casablanca wurden Unternehmen neu gegründet.

Rabat – Nach Angaben des marokkanischen Amtes für industrielles und gewerbliches Eigentum (OMPIC) habe es bis Ende 2023 93.517 Unternehmensgründungen in Marokko geben.

Diese Unternehmen verteilen sich mit 64.027 Anmeldungen auf juristische Unternehmen bzw. Kapitalgesellschaften und mit 29.490 Registrierungen auf natürliche Personengesellschaften, berichtet das OMPIC in der Gesamtübersicht seines Gründungsbarometers.

Gründungen hauptsächlich im Handel

Aufgeschlüsselt nach Branchen dominiert der Handel mit einem Anteil von 35,85 Prozent, gefolgt von verschiedenen Dienstleistungen (18,57 Prozent), Bau und Immobilien (17,46 Prozent), Transport (8,79 Prozent), verarbeitendem Gewerbe (7,81 Prozent), Beherbergungs- und Gaststätten (5,86 Prozent), IKT – Informations- und Kommunikationstechnologien (2,49 Prozent), Landwirtschaft und Fischerei (1,90 Prozent) sowie Finanzdienstleistungen (1,28 Prozent).

Die meisten Gründungen im Großraum Casablanca

Aufgeschlüsselt nach Regionen gab es 26.916 Unternehmensgründungen in Casablanca-Settat, gefolgt von Tanger-Tetouan-Al Hoceima (13.849), Rabat-Salé-Kénitra (11.045), Marrakech-Safi (9.642), Fes-Meknès (6. 609), Oriental (6.033), Souss-Massa (5.939), Laâyoune-Sakia El Hamra (4.745), Béni Mellal-Khénifra (3.000), Drâa-Tafilalet (2.732), Dakhla-Oued Ed-Dahab (2.184) und Guelmim-Oued Noun (823).

Einzelunternehmen mit beschränkter Haftung dominieren.

Bei den Rechtsformen liegt die Einzelunternehmung mit beschränkter Haftung mit einem Anteil von 64,3% vor der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SARL) mit 35,1% und der Aktiengesellschaft (SA) mit 0,3%, so die Behörden weiter.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.4 ° C
26.1 °
21.9 °
53 %
2.7kmh
0 %
Sa
23 °
So
26 °
Mo
24 °
Di
24 °
Mi
22 °