StartMarokkoMarokko – US-Außenminister Blinken verschiebt Besuch in Rabat.

Marokko – US-Außenminister Blinken verschiebt Besuch in Rabat.

Gewalt zwischen Palestinenser und Israelis belastet US-Außenpolitik

Lage in Nahost wirft die Pläne des US-Außenministers um. Reise nach Marokko und Saudi-Arabien verschoben.

Washington / Rabat – Der ursprünglich für die dritte Oktoberwoche geplante Besuch von US-Außenminister Antony Blinken in Marokko und Saudi-Arabien wird wahrscheinlich verschoben. Grund seien die erneuten Spannungen im israelisch-palästinensischen Konflikt, berichtet das US-Nachrichtenportal Axios.

Der Besuch von US-Außenminister Blinken war im Rahmen des Normalisierungsprozesses zwischen Israel und Saudi-Arabien geplant. „Dieser Normalisierungsprozess scheint durch die Auseinandersetzungen in Gaza und Israel behindert zu werden“, so das amerikanische Medium.

Für Antony Blinken ist dennoch klar, dass sich Israel und Saudi-Arabien einander annähern werden. „Der Normalisierungsprozess, an dem wir arbeiten, wird durch die Hamas und andere Terrororganisationen nicht entgleisen – und zumindest haben wir gesagt, dass es noch einen Weg zu gehen gilt“, sagte er.

Darüber hinaus haben das Weiße Haus und das US-Außenministerium am Sonntag, den 9. Oktober, zahlreiche Telefongespräche mit einer Reihe von Ländern im Nahen Osten geführt, darunter Ägypten, Katar und die Türkei, und sie gebeten, bei der Entschärfung der Krise zu helfen“, so Axios.

Mein Konto

Casablanca
Überwiegend bewölkt
24.3 ° C
27.1 °
24.1 °
69 %
3.1kmh
75 %
Mo
26 °
Di
25 °
Mi
26 °
Do
28 °
Fr
31 °