StartMarokkoMarokko – USA – Marokko Kooperationsprogramm MCA stellt Ergebnisse vor.

Marokko – USA – Marokko Kooperationsprogramm MCA stellt Ergebnisse vor.

Zahlreiche Projekte in der Sekundar- und Berufsausbildung umgesetzt.

Strategische Orientierungsrat (COS) des Millennium Challenge Account-Marokko (MCA-Morocco) zeigt sich zufrieden mit den ersten Ergebnissen der eingeleiteten Programme.

Am Montag wurde in Rabat auf der 13. Sitzung des Rates für strategische Ausrichtung (COS) der Agentur Millennium Challenge Account-Morocco (MCA-Morocco) die Bilanz des Kooperationsprogramms Compact II vorgestellt. Die Zeitung Les Inspirations Eco hat in ihrer Ausgabe vom Mittwoch, dem 14. Dezember, berichtet, dass die Ergebnisse mehr als zufriedenstellend seien.

Zahlreiche Projekte in der Sekundarbildung umgesetzt.

So wurden im Bereich der Sekundarbildung die Erweiterung des Hauptrechenzentrums des nationalen Bildungsministeriums (DEN) und das neue Backup-Rechenzentrum in Marrakech eingeweiht. Das Programm umfasst auch die Verbesserung der funktionalen Abdeckung des Informationssystems “Massar” von 25 % auf 95 %, die Durchführung eines Schulungsprogramms für fast 5.100 pädagogische und administrative Führungskräfte, die Ausstattung von Schulen und Einrichtungen, die dem DEN zugeordnet sind, mit verschiedenen Materialien (Informatik, Didaktik, Robotik, Sport, Video und für Schulclubs).

Erste Schritte bei der Reform der Berufsausbildung eingeleitet.

Im Bereich der Berufsausbildung konnten die wichtigsten Maßnahmen zur Förderung der Einführung der Berufsbildungsreform abgeschlossen werden, insbesondere die Entwicklung und Erprobung des Systems zur Prüfung und Zertifizierung von Absolventen privater Berufsbildungseinrichtungen durch staatliche Berufsbildungseinrichtungen sowie des Systems zur Bewertung und Qualitätssicherung im Berufsbildungssystem. Ebenfalls abgeschlossen wurde die Entwicklung einer institutionellen und organisatorischen Architektur des Berufsbildungssystems im Hinblick auf Geschlecht und soziale Inklusion (GIS) sowie zweier Plattformen zur Berechnung der Referenz- und Ist-Kosten von Berufsbildungsgängen.

In einem anderen Bereich bildete das Programm 5.737 Teilnehmer des Beschäftigungsprogramms durch leistungsorientierte Finanzierung (FBR) aus. Zwei Drittel wurden in Unternehmen des Privatsektors eingegliedert und die Hälfte blieb länger als sechs Monate in Beschäftigung.

Neue Strukturen im Bereich der Gewerbeimmobilien.

Im Bereich des gewerblichen Grundbesitzes (Gewerbeimmobilien) unterstützte Compact II das Ministerium für Industrie und Handel bei der Entwicklung eines Rechtsrahmens für Industriezonen. Außerdem wurden zwei Vereinbarungen über die Entwicklung, Vermarktung und Verwaltung der Industrieparks Had Soualem und Sahel Lakhyayta nach einem PPP-Modell unterzeichnet.

Zu den Ergebnissen des Programms gehört auch die Einführung der “Melkisation”* von Gemeinschaftsland in den Bewässerungsgebieten Gharb und Haouz durch die Ausarbeitung der Entwürfe der Zuteilungsbeschlüsse für 42.766 ha.

*Melkisation: Vorgang, bei dem aus dem Eigentum einer ethnischen Gemeinschaft in ungeteilter Hand (Gemeinschaftseigentum) ein individuelles Privateigentum pro Rechtsnachfolger wird.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
18.1 ° C
18.2 °
18 °
59 %
3.1kmh
40 %
So
18 °
Mo
19 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
17 °