StartGesellschaftTunesien – FIFA-WM 2026 Qualifikation – Gruppe H

Tunesien – FIFA-WM 2026 Qualifikation – Gruppe H

Zeitplan für die Gruppenspiele steht fest.

Tunesische Nationalmannschaft muss sich gegen Äquatorialguinea, Namibia, Malawi, Liberia und Sao-Tomé für eine Teilnahme an der Fußballweltmeisterschaft (FIFA-WM 2026) behaupten.

Abidjan – Am Donnerstag, den 13. Juli 2023, fand in Abidjan, Hauptstadt der Elfenbeinküste, am Sitz des afrikanischen Fußballverbandes die Auslosung der CAF zur FIFA-WM 2026 Qualifikation statt.

Die tunesische Fußballnationalmannschaft trifft in Gruppe H auf Äquatorialguinea, Namibia, Malawi, Liberia und Sao-Tomé, um sich für die nächste Fußballweltmeisterschaft, die in Mexiko, den USA und Kanada stattfinden soll, zu qualifizieren.
Nur als Gruppensieger kann man sich direkt für die Teilnahme an der FIFA-WM 2026 qualifizieren. Sollte dies nicht gelingen, so besteht auch eine Chance als Gruppenzweiter.

Zeitplan für die Gruppenspiele steht fest.

Auch der Zeitplan für die anstehenden Gruppenspiele gegen die genannten Nationalmannschaften steht fest.

Die ersten beiden Qualifikationsspiele finden am 13. und 21. November 2023 statt.

Dann folgen Spieltage am

  1. und 11. Januar 2024,
  2. und 25. März 2025
  3. und 9. September 2025
  4. und 14. Oktober 2025 sowie am
  5. und 18. November 2025.

Für die Mannschaften, die dann noch nicht direkt qualifiziert sind, gibt es das afrikanische Ausscheidungsturnier CAF-Play-off, vom 10. bis 18. November 2025, für die vier besten „Gruppenzweiten“. Der Gewinner dieser CAF-Play-offs kann abschließend am FIFA-Play-off Turnier im März 2026 teilnehmen, an dem weiter fünf Mannschaften aus aller Welt teilnehmen werden. Nur die ersten beiden sind dann für die FIFA-WM 2026 qualifiziert.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
24.6 ° C
30.1 °
24.1 °
69 %
2.1kmh
2 %
Mi
25 °
Do
24 °
Fr
25 °
Sa
24 °
So
24 °