StartSchlagzeilenTunesien – Italien will tunesische Arbeitskräfte anwerben.

Tunesien – Italien will tunesische Arbeitskräfte anwerben.

Erstes Pilotprojekt will mit 40 Absolventen beginnen.

Rechtsgerichtete Regierung setzt auf tausende ausländische Arbeitskräfte aus Tunesien.

Tunis – Europas Gesellschaft altert und der Bedarf an Arbeitskräfte wächst. Dies gilt auch für Italien. Während Frankreich, Benelux und zuletzt auch Deutschland auf Fachkräfte und junge Menschen aus Marokko setzen, orientiert sich Italien in Richtung Tunesien.

Italien und Tunesien haben Anfang des Jahres ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Darin erkläre sich Italien bereit bzw. interessiert, Tausende von Tunesiern als Arbeitskräfte in verschiedenen Sektoren aufzunehmen. Das gab der italienische Botschafter in Tunesien, Fabrizio Saggio, bekannt.

Botschafter Saggio erklärte am vergangenen Donnerstag nach einem Treffen mit dem Minister für Beschäftigung und Berufsausbildung, sein Land sei bereit, die Zusammenarbeit mit Tunesien zu intensivieren. Italien würden tunesische Arbeitskräfte in verschiedenen Wirtschaftsbereichen zur Verfügung gestellt werden.

Erstes Pilotprojekt will mit 40 Absolventen beginnen.

Es handele sich um ein erstes Pilotprojekt, welches nun starten soll und bei dem rund 40 junge Absolventen, die bei den Arbeitsämtern italienischer Unternehmen registriert seien, eingestellt würden. Diese Unternehmen seien v. a. im Bausektor tätig, heißt es in einer Pressemitteilung des Arbeitsministeriums.

Den Arbeitskräften werden Kurse zum Erlernen der italienischen Sprache sowie Schulungen zur Sicherheit am Arbeitsplatz angeboten. Das Pilotprojekt werde anschließend evaluiert, um den Weg für die Einstellung Tausender Tunesier in italienischen Unternehmen zu ebnen, so der Botschafter.  Er lobte auch die Fähigkeiten der tunesischen Arbeitskräfte.

Minister Abdelkader Jammali unterstrich die Bedeutung des Erfolgs dieses Pilotprojekts. Tunesien werde den Arbeitskräftebedarf der teilnehmenden Unternehmen effizient decken und ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.

Marokko – Bis zu 10.000 marokkanische Arbeitskräfte für Deutschland vorgesehen.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
21.1 ° C
23.1 °
20.7 °
73 %
3.1kmh
40 %
Sa
22 °
So
22 °
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
25 °