StartPolitikTunesien – Präsident reist zum Italien-Afrika – Gipfel nach Rom

Tunesien – Präsident reist zum Italien-Afrika – Gipfel nach Rom

Italien will Zahlen bei der irregulären Migration senken.

Italien und afrikanische Staaten wollen mögliche Zusammenarbeit bei Energie, Bildung und Gesundheit ausloten. Italien strebt vor allem Migrationsabkommen an, um die Ankunftszahlen von Flüchtlingen zu reduzieren. Tunis – Der tunesische Präsident Kais Saied ist am heutigen Sonntag in Richtung Rom abgereist, wie das Präsidialamt in Tunis meldet. Am 28. und 29. Januar 2024 findet in der italienischen Hauptstadt der Italien-Afrika…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
7.1 ° C
8 °
7.1 °
79 %
2.2kmh
0 %
Do
17 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
18 °
Mo
15 °