Air Arabia verbindet Agadir mit Köln und München.

Rund 14% mehr Touristen besuchten im 1. Halbjahr Agadir.

Billigairline
Quelle: Air Arabia.com Neue Verbindungen aus Deutschland nach Marokko.

Ab 01. Oktober bietet die Billigairline Air Arabia neue Verbindungen an.

Casablanca – Ab dem 01. Oktober 2017 bietet die marokkanischen Billigairline Air Arabia neue Verbindungen von Marokko nach Europa an. Insgesamt werden sieben neue Strecken von Agadir aus angeboten. Für Deutschland bedeutet dies neue Direktverbindungen von Köln und München nach Agadir. Weitere Verbindungen sind von Agadir nach Dublin, Manchester, Toulouse, Stockholm und Kopenhagen vorgesehen. Bisher flog Air Arabia von Deutschland aus nur die Strecke Köln nach Nador.

Rund 14% mehr Touristen besuchten im 1. Halbjahr Agadir.

In Zusammenarbeit mit dem marokkanischen Fremdenverkehrsamt wird die zweitgrößte marokkanische Airline zur Stärkung des Tourismus eingesetzt.

Die Zahl der Touristen in Agadir ist in den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 um 13,49 Prozent gestiegen. Der regionale Tourismusrat (CRT) von Agadir Souss-Massa-Daraa teilte gegenüber der marokkanischen Presseagentur (MAP) mit, dass in den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 ca. 536.000 Touristen die Region und die Stadt Agadir besuchten. Im Vorjahr waren es ca. 473.000. Insgesamt stieg der Tourismus in ganz Marokko um 8% – maghreb-post berichtete. Dabei machten auch rund 11% mehr Deutsche Touristen Marokko zu ihrem Urlaubsziel.