StartAlgerienAlgerien - Internationale Konferenz zur Entwicklung der Sahelzone angekündigt.

Algerien – Internationale Konferenz zur Entwicklung der Sahelzone angekündigt.

Algerien will Krise im Niger friedlich lösen.

Algerischer Außenminister Attaf will unter der Schirmherrschaft der UNO eine internationale Konferenz zur Lage in der Sahelzone organisieren.

Algier – Am vergangenen Dienstag hat der Minister für auswärtige Angelegenheiten und die nationale Gemeinschaft (Außenminister), Ahmed Attaf, in Algier die Einzelheiten der Initiative Algeriens, für eine politische Lösung der Krise in Niger vorgestellt. Die Initiative bestehe nach einer Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur APS aus 6 Hauptkomponenten. Eine davon ist die Organisation einer internationalen Konferenz über die Entwicklung der Sahelzone unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen (UNO).

Algerien will Krise im Niger friedlich lösen.

Anlässlich einer Pressekonferenz über die Entwicklungen in der Sahelzone im Allgemeinen und in Niger im Besonderen erläuterte Außenminister Attaf die Details der Initiative von Präsident Abdelmadjid Tebboune für eine politische Lösung der Krise im Niger.

„Die Idee, diese internationale Konferenz zu organisieren, ist nicht neu. Algerien hat lange daran gearbeitet, aber es ist nicht zustande gekommen. Weil wir glauben, dass sich der politische und der wirtschaftliche Ansatz ergänzen müssen, wollen wir sie wiederbeleben”, sagte der Minister.

Um die Probleme der Region zu lösen, reiche ein politischer Ansatz „nicht aus”. „Wir brauchen ergänzende und integrierte Maßnahmen im wirtschaftlichen Bereich”, zitiert APS den algerischen Außenminister Attaf. Er habe betont, dass diese internationale Konferenz „der Höhepunkt des politischen Prozesses” sein werde.

In seinen Ausführungen erklärte der Chefdiplomat Attaf, dass Algerien auf Initiative des Präsidenten der Republik dabei sei, diese internationale Konferenz zu organisieren. Diese werde „einen entwicklungsorientierten Ansatz fördern und die notwendigen finanziellen Mittel mobilisieren. Diese können dann für die Umsetzung von Entwicklungsprogrammen in der Region verwendet werden. Es besteht ein dringender Bedarf an sozialen und wirtschaftlichen Infrastrukturen, die eine dauerhafte Stabilität und Sicherheit gewährleisten können”.

Algerien – ECOWAS-Kriegsdrohungen gegen Niger werden in Algier bedauert.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.3 ° C
26.1 °
21.9 °
78 %
2.1kmh
7 %
Mi
25 °
Do
24 °
Fr
25 °
Sa
24 °
So
24 °