Marokko – Kleines Erdbeben nahe Marrakech.

Keine Opfer, Verletzte oder Schäden.

2283
Marrakech
Marrakech - Jama El Fna - Zentraler Platz vor der Altstadt der Königsstadt

Behörden bestätigen Erdbewegungen mit einer Stärke von 3,3 auf der Richterskala.

Rabat – Ein Erdbeben der Stärke 3,3 auf der nach oben offenen Richterskala wurde am Samstagmorgen in der Stadt Marrakesch und ihrer Umgebung registriert.

Der Präsident des Nationalen Instituts für Geophysik (ING), Nasser Jebbour, bestätigte gegenüber marokkanischen Medien, dass das Beben nur leicht war und nur eine geringe Anzahl von Einwohnern es spürten. Herr Jebbour ergänzte, dass das Beben sehr früh am Morgen, gegen 4 Uhr, aufgetreten ist. Erwartungsgemäß gab es keine Angaben über Schäden, Verletzte oder Opfer

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 2.853 Coronavirus Neuinfektionen und 15.253 aktive Infektionsfälle.
Nächster ArtikelMarokko – Höhere Einsparungsziele für Treibhausgase an UNO gemeldet.
Empfohlener Artikel