StartMarokkoMarokko – Alstom kündigt neues Montagewerk an.

Marokko – Alstom kündigt neues Montagewerk an.

Nicht die erste Erweiterung des Engagements von Alstom in Marokko.

Französischer Konzern Alstom kündigt Erweiterung seiner Montagekapazitäten in Marokko an. Neues Werk soll 16 Mio. US-Dollar kosten.

Paris – Das Unternehmen Alstom investiert mehr als 16 Millionen US-Dollar in ein zweites Eisenbahnwerk in Marokko, um sein industrielles Eisenbahn-Ökosystem mit lokalem Fachpersonal zu erweitern, welches den Mobilitäts- und Transportbedürfnissen des Landes gerecht werden soll.

Das zweite Werk wird Fahrerkabinen für Regional- und Untergrundzüge herstellen, so Alstom in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung.

Nicht die erste Erweiterung des Engagements von Alstom in Marokko.

Der französische Eisenbahnhersteller, der weltweit Schienenfahrzeuge herstellt, darunter auch wesentliche Teile des TGV, hat bereits mehrfach den Aufbau neuer Montagekapazitäten in Marokko angekündigt. Im Jahr 2020 kündigte Alstom die Erweiterung seines Werkes in Fés an und im Jahr 2021 den Bau einer zweiten Produktionslinien in dem Werk. Das Werk in Fès stellt elektrische Verkabelungen und Mitrac-Transformatoren her und beschäftigt 850 Mitarbeiter, von denen, wie Maroc Diplomatie berichtet, 56% Frauen sind.

Mama Sougoufara, Alstoms Direktorin für die MENA-Region, erklärte: “Durch den Transfer von einzigartiger Technologie von unseren internationalen Standorten werden wir in der Lage sein, ein marokkanisches Eisenbahnzentrum mit Weltklasse-Know-how zu schaffen. Wir sind ein etablierter lokaler Akteur und haben Vertrauen in die Zukunft Marokkos.

Mehdi Sahel, Generaldirektor von Alstom Marokko, sagte: “Wir sind stolz darauf, einen neuen Industriestandort zu errichten. Dies ist ein Beispiel für unsere Strategie, ein lokales Ökosystem zu entwerfen und zu entwickeln.

Mein Konto

Casablanca
Ein paar Wolken
17.5 ° C
18 °
14 °
82 %
1.8kmh
16 %
Do
22 °
Fr
21 °
Sa
20 °
So
21 °
Mo
17 °