StartGesellschaftMarokko – Anträge auf Schengen-Visa könnten teurer werden.

Marokko – Anträge auf Schengen-Visa könnten teurer werden.

Gebühren für Visa für den Schnegenraum werden wohl teurer.

Für das laufende Jahr 2024 müssen Antragsteller für ein Schengen-Visum mit einer Gebührenerhöhung rechnen.

Rabat – Wer als Marokkanerin oder Marokkaner mit ständigem Wohnsitz außerhalb der Europäischen Union bzw. den Mitgliedsländern des Schengenraums in diesen einreisen möchte, muss vorab ein Visum beantragen. Ähnliches gilt natürlich auf für Personen aus Algerien und Tunesien sowie für alle Länder Afrikas.

Nach ersten und nicht bestätigten Berichten könnten die Gebühren für die Antragsstellung in diesem Jahr spürbar steigen.

Die Europäische Kommission hat am 2. Februar 2024 einen Prozess gestartet, an dessen Ende eine Erhöhung der Visa-Gebühren stehen könnte.

Demnach könnten die Visagebühren um 12,5 Prozent steigen. Derzeit betragen die Gebühren 80 Euro für Erwachsene und 40 Euro für Kinder. Mit einer Gebührenerhöhung sollen die Kostensteigerungen in den letzten Jahren gedeckt werden.

Bis zum 1. März 2024 können sich die europäischen Bürgerinnen und Bürger zu dieser möglichen Erhöhung der Visagebühren äußern. Danach wird die Kommission entscheiden, ob sie den Vorschlag annimmt oder ablehnt.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
20.8 ° C
21.1 °
20 °
77 %
2.7kmh
39 %
Fr
23 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
24 °
Di
24 °