StartMarokkoMarokko – Außenminister Bourita in Seoul – Wirtschaft im Fokus der Gespräche

Marokko – Außenminister Bourita in Seoul – Wirtschaft im Fokus der Gespräche

Mehrere Abkommen unterzeichnet.

Marokkanischer und koreanischer Außenminister vereinbarten hochrangige Treffen zur Verbesserung der diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen. Drei Abkommen unterzeichnet.

Seoul – Der marokkanische Außenminister Nasser Bourita ist im Rahmen seiner Asienreise in Südkorea eingetroffen. In der koreanischen Hauptstadt Seoul traf der marokkanische Außenminister Nasser Bourita seinen koreanischen Amtskollegen Cho Tae Yul zu einem Gespräch.

Dieses Treffen stehe im Zusammenhang mit der positiven bilateralen Dynamik, die sich in den letzten Jahren entwickelt und die ihre Grundlage in den mehr als 60 Jahren diplomatischer Beziehungen habe.

Dieses Treffen stehe im Zusammenhang mit der positiven bilateralen Dynamik, die sich in den letzten Jahren entwickelt habe und die ihre Grundlage in den mehr als 60 Jahren diplomatischer Beziehungen hätten, so das marokkanische Außenministerium.

Die beiden Außenminister vereinbarten bei dieser Begegnung, die bestehenden bilateralen Konsultationsmechanismen durch die Abhaltung der achten Sitzung der Gemischten Kommission und der sechsten Sitzung der politischen Konsultationen zu verbessern.

Sie vereinbarten auch, die gegenseitigen Besuche zu intensivieren, um den bestehenden Kooperationsbeziehungen zwischen dem Königreich Marokko und der Republik Korea eine größere Dynamik zu verleihen.

Die beiden Minister überprüften außerdem den Rechtsrahmen für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern und beschlossen, ihn im Lichte der von beiden Seiten gewünschten neuen Dynamik zu stärken.

Das Treffen habe den beiden Ministern auch die Gelegenheit geboten, Wege und Mittel zur Stärkung der Investitionen und des Wirtschafts- und Handelsaustauschs zu erörtern, wobei die Vorteile des Königreichs als Tor zu Afrika und das Potenzial der von Marokko geschlossenen Freihandelsabkommen berücksichtigt worden seien.

Mehrere Abkommen unterzeichnet.

Im Rahmen dieser Vereinbarung unterzeichneten die beiden Länder drei Abkommen. Das erste ist ein Abkommen über soziale Sicherheit, das eine enge Zusammenarbeit zwischen Marokko und Korea durch die Angleichung ihrer Rechtsvorschriften in diesem Bereich anstrebt, um die spezifischen Schwierigkeiten ihrer jeweiligen Staatsangehörigen zu lösen und ihnen einen umfassenden Schutz zu ermöglichen, der insbesondere auf der Gleichbehandlung, der Gegenseitigkeit und der Aufrechterhaltung erworbener oder entstehender Ansprüche sowie der Übertragung von Ansprüchen beruht.

Das zweite ist ein Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit im Bereich des Klimawandels. Es zielt darauf ab, die Fähigkeit beider Länder zu stärken, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren/zu beseitigen, die Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen und den Übergang beider Seiten zu kohlenstoffarmen Volkswirtschaften zu erleichtern.

Das dritte Abkommen bezieht sich auf Darlehen aus dem Koreanischen Fonds für wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit. Ziel des Abkommens ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Marokko und Korea durch die Gewährung von Darlehen für die Umsetzung von Projekten, die von beiden Seiten gemeinsam festgelegt werden.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
21.1 ° C
21.1 °
20 °
80 %
2.5kmh
2 %
Di
23 °
Mi
22 °
Do
22 °
Fr
23 °
Sa
20 °