StartPolitikTunesien – Premierminister Hachani reist zum Südkorea-Afrika-Gipfel

Tunesien – Premierminister Hachani reist zum Südkorea-Afrika-Gipfel

Präsident kehrt aus China zurück.

Premierminister vertritt Tunesien vom 3. bis 6. Juni 2024 beim ersten Korea-Afrika-Gipfel in Seoul

Tunis – Auf Wunsch von Präsident Kais Saied wird Premierminister Ahmed Hachani vom 3. bis 6. Juni zu einem Arbeitsbesuch in die Republik Südkorea reisen, so die tunesische Nachrichtenagentur TAP.

Als Leiter einer tunesischen Delegation wird der Regierungschef am ersten Korea-Afrika-Gipfel teilnehmen, der in der koreanischen Hauptstadt Seoul unter dem Motto „The Future We Make Together – Gemeinsames Wachstum, Nachhaltigkeit und Solidarität“ stattfindet.

Der Gipfel soll die Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Kontinent stärken und die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den afrikanischen Ländern und der Republik Südkorea festigen, insbesondere in den Bereichen Infrastruktur, erneuerbare Energien und Digitalisierung, heißt es in einer Pressemitteilung des Büros des tunesischen Premierministers.

Begleitet werde der Premierminister vom Außenminister, Nabil Ammar, und dem Minister für Wirtschaft und Planung, Feryel Ouerghi.

Präsident kehrt aus China zurück.

Während der Premierminister sich auf den Weg in Richtung Südkorea gemacht hat, kehrte der tunesische Präsident Kais Saied von seiner Asienreise zurück. Am gestrigen Sonntag im Morgengrauen landete Präsiden Saied in Tunis und kehrte damit von seinem Staatsbesuch in China zurück.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
21.1 ° C
21.1 °
20 °
80 %
2.5kmh
2 %
Di
23 °
Mi
22 °
Do
22 °
Fr
23 °
Sa
20 °