StartMarokkoMarokko – Außenministerium drückt Protest gegen israelische Angriffe auf Flüchtlingslager nahe Rafah...

Marokko – Außenministerium drückt Protest gegen israelische Angriffe auf Flüchtlingslager nahe Rafah aus.

Außenministerium fordert Umsetzung des IGH-Urteils!

Das Königreich Marokko verurteile entschieden den israelischen Überfall auf ein palästinensisches Lager in der Nähe von Rafah mit zahlreichen Todesopfern unter der Zivilbevölkerung.

Rabat – Der Angriff der israelischen Armee auf ein Lager mit mehr als 100.000 palästinensischen Vertriebenen in der Nähe der Stadt Rafah, bei dem Dutzende Zivilisten getötet oder verletzt wurden und der einen klaren Verstoß gegen das Völkerrecht sowie das humanitäre internationale Recht im allgemeinen darstelle, wird vom Königreich Marokko verurteilt und angeprangert, wie eine verantwortliche Quelle im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, afrikanische Zusammenarbeit und im Ausland lebende Marokkaner (Außenministerium) laut der staatlichen Nachrichtenagentur MAP erklärte.

Außenministerium fordert Umsetzung des IGH-Urteils!

Für das Königreich, „dessen Souverän, König Mohammed VI., möge Gott ihm beistehen, den Vorsitz des Al-Quds-Komitees innehat“, sei es wichtig, dass der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs nachgekommen werde, in der Israel aufgefordert wird, seine Militäroperationen in Rafah sofort einzustellen, während es zugleich einen sofortigen und dauerhaften Waffenstillstand fordere, den Palästinensern Schutz zu gewähren und den sicheren und ungehinderten Transport von humanitären Hilfs- und Ausrüstungsgüter in großem Umfang in den Gazastreifen über alle Grenzübergänge, einschließlich des Grenzübergangs Rafah, zu gewährleisten, habe die Quelle aus dem Außenministerium hinzugefügt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
21.1 ° C
21.1 °
20 °
80 %
2.5kmh
2 %
Di
23 °
Mi
22 °
Do
22 °
Fr
23 °
Sa
20 °