StartGesellschaftMarokko – Außenministerium informiert über Änderungen bei konsularischen Diensten im Ausland.

Marokko – Außenministerium informiert über Änderungen bei konsularischen Diensten im Ausland.

Hier der Text der Erklärung des Außenministeriums:

Neue Vorgehensweisen in den Konsulaten sollen Abläufe verbessern. Digitalisierung und standortunabhängiger Service werden für MRE eingeführt.

Rabat – Das marokkanische Außenministerium hat am gestrigen späten Abend auf der eigenen Webseite darüber informiert, dass es die Abläufe und Vorgehensweisen in den marokkanischen Konsulaten weltweit verändert hat. Zukünftig können die meisten Anlässe in jeder beliebigen diplomatischen Vertretung bearbeitet werden. Marokkanerinnen und Marokkaner mit ständigem Wohnsitz im Ausland (MRE) sind nicht mehr an ein zugewiesenes Konsulat gebunden.

Hier der Text der Erklärung des Außenministeriums:

„Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, afrikanische Zusammenarbeit und marokkanische Auswanderer hat ein neues Verfahren für konsularische Dienstleistungen eingeführt, um die Betreuung der im Ausland lebenden Marokkaner zu verbessern. Diese Initiative, die auf Anweisung von König Mohammed VI. ins Leben gerufen wurde, zielt darauf ab, die konsularischen Dienste zu modernisieren und den Erwartungen der Nutzer anzupassen.

Das neue Verfahren, das für alle diplomatischen Missionen und konsularischen Vertretungen gilt, ungeachtet des jeweiligen Standorts und Landes, in dem sie ihren Wohnsitz haben, ist eine Antwort auf die sich entwickelnden Bedürfnisse der marokkanischen Diaspora. Es zielt darauf ab, moderne und interaktive konsularische Dienstleistungen anzubieten, die mit dem Engagement Seiner Majestät des Königs für die Marokkaner im Ausland in Einklang stehen.

Entscheidend für die Umsetzung dieses Verfahrens war die Einrichtung eines zentralen elektronischen Registers für konsularische Registrierungen am 23. Oktober 2023. Dieses Register verfügt über eindeutige Identifizierungsmerkmale, die von Änderungen der Postanschrift nicht berührt werden. Gleichzeitig wurden neue Entwicklungen bei den Computersystemen für konsularische Dienstleistungen eingeführt, die alle Aspekte der Reform abdecken.

Das zentralisierte elektronische Register ermöglicht es Marokkanern im Ausland, Termine für verschiedene konsularische Dienstleistungen zu beantragen, darunter Pässe, Personalausweise, notarielle Urkunden, Legalisierungen und Bescheinigungen. Die Antragsteller haben die Möglichkeit, in jeder beliebigen konsularischen Vertretung des Königreichs vorstellig zu werden, um ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.

Um die Wirksamkeit des neuen Verfahrens zu gewährleisten, wurde am 13. November 2023 in den konsularischen Vertretungen in Frankreich eine Testphase für die Erteilung von konsularischen Dienstleistungen im Nahbereich eingeleitet. Nach einer erfolgreichen Testphase wurde die Einführung ab dem 20. November 2023 auf die Generalkonsulate in Spanien ausgeweitet.

Nach einer gründlichen Auswertung der Testphase in den Pilotposten in Spanien und Frankreich wurde beschlossen, diese Lösung in allen diplomatischen Vertretungen und konsularischen Posten des Königreichs einzuführen, um den Marokkanern im Ausland eine einheitliche und verbesserte Betreuung zu bieten.

Marokkaner, die im Ausland leben, können nun in jeder diplomatischen Mission oder konsularischen Vertretung des Königreichs ihre Terminanträge stellen und alle oben genannten konsularischen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Personenstand, wie die Umschreibung von Geburts- und Sterbefällen, die Ausstellung von Geburts- und Sterbeurkunden und Familienbüchern, sind bis zur Umsetzung des Anwendungstextes des neuen Personenstandsgesetzes ausgenommen. Das Ministerium bekräftigt seine Entschlossenheit, die konsularischen Dienstleistungen weiter zu verbessern und den sich wandelnden Bedürfnissen der marokkanischen Diaspora gerecht zu werden.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
23.4 ° C
27.1 °
23 °
46 %
2.1kmh
7 %
Mi
23 °
Do
20 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
18 °