StartMarokkoMarokko – Baubeginn für den Autobahnabschnitt Tit Mellil-Berrechid

Marokko – Baubeginn für den Autobahnabschnitt Tit Mellil-Berrechid

Arabischer Fonds für wirtschaftliche Entwicklung stellt Finanzierung zur Verfügung.

Nationale Autobahngesellschaft ADM investiert 2,5 Mrd. MAD für 30 km langen neuen Autobahnabschnitt nahe Casablanca

Casablanca – Die nationale Autobahngesellschaft ADM – Société Nationale des Autoroutes du Maroc gibt den Baubeginn des neuen Autobahnabschnitts Tit Mellil-Berrechid bekannt. Es handelt sich dabei um die erste nationale Autobahn die von Beginn an mit 2×3 Fahrspuren angelegt wird. Der Bau wird vollständig von marokkanischen Fachleuten ausgeführt und die Gesamtinvestition beläuft sich auf 2,5 Milliarden marokkanische Dirham MAD, ca. 228,05 Mio. EURO*.

Mit dem Projekt wollen die Regierung und ADM die Verkehrsüberlastung in der Region Casablanca verringern. Für die Nutzer, die vom Norden und Osten in den Süden Marokkos fahren wollen, soll sich eine spürbare Fahrzeitverkürzung ergeben, so ADM in einer Pressemitteilung.

Neuer Autobahnabschnitt gleich von Beginn an sechsspurig.

Nach der Erklärung der ADM wurde die technische Entscheidung getroffen, die Autobahn Tit Mellil-Berrechid erstmals mit 2×3 Fahrspuren zu bauen. Dies sei ein Novum in der Geschichte des nationalen Autobahnnetzes. Dabei musste das aktuelle und zukünftige Verkehrsaufkommen im Großraum Casablanca berücksichtigt werden, insbesondere das Verkehrsaufkommen auf der Strecke Casablanca zum Flughafen König Mohammed V. und die Entwicklung der Region Casablanca-Settat. Weitere Faktoren wurden auch in Vorstudien untersucht, so die Erklärung weiter.

Der Autobahnabschnitt Tit Mellil-Berrechid soll 30 km lang sein. Der Abschnitt sei an der Anschlussstelle Tit Mellil mit der Ringautobahn von Casablanca (A1) verbunden. Außerdem sei dieser an der Anschlussstelle Berrechid mit der Autobahn Casablanca-Marrakesch (A3) und der Autobahn Berrechid-Beni Mellal (A4) verbunden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Das Projekt umfasse vier Abschnitte:

  • Abschnitt 1 zw. der Anschlussstelle Berrechid und Deroua (11 km),
  • Abschnitt 2 zw. Deroua und Mediouna (10 km),
  • Abschnitt 3 zw. Mediouna und der Anschlussstelle Tit Mellil (10 km) und
  • Abschnitt 4 mit dem Bau von vier Viadukten zw. der Anschlussstelle Berrechid und der Anschlussstelle des Flughafens König Mohammed V. auf der Nationalstraße RN9.

Arabischer Fonds für wirtschaftliche Entwicklung stellt Finanzierung zur Verfügung.

Die Finanzierung erfolge hauptsächlich durch den Arabischen Fonds für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (FADES). Das geschätzte Budget für den Bau der Autobahn Tit Mellil-Berrechid betrage 2,5 Milliarden MAD. Die Bauzeit soll voraussichtlich bei 30 Monate liegen.

Die 4 Projektteile werden von 4 großen marokkanischen Bauunternehmen ausgeführt. AMD-Project wird die Arbeiten begleiten. ADM-Project ist eine Tochtergesellschaft von ADM. Die Teams verfügen über international anerkannte Erfahrung im Management großer Infrastrukturprojekte.

*Wechselkurs Stand 25. September 2023

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
21.1 ° C
21.1 °
20 °
80 %
2.5kmh
2 %
Di
23 °
Mi
22 °
Do
22 °
Fr
23 °
Sa
20 °