StartGesellschaftMarokko - Erdbeben vor der Küste von Al Hoceima und Nador.

Marokko – Erdbeben vor der Küste von Al Hoceima und Nador.

Küstenregion im Rif gilt als erdbebengefährdet.

Erdbeben der Stärke 4 in mehreren Städten in der Rif-Region spürbar.

Tanger – Am gestrigen Freitag, den 15. März 2024, wurde am frühen Abend in der Rif-Region ein Erdbeben der Stärke 4 auf der Richterskala registriert, wie das Euro-Mediterranean Seismological Centre mitteilte.

Laut dem Euro-Mediterranen Erdbebenzentrum ereignete sich das Beben, dessen Epizentrum im Mittelmeer etwa 29 km nördlich von Al Hoceima lag, um 20H17 min (GMT). Das Beben wurde von den Bewohnern in verschiedenen Orten der Rif-Region gespürt, insbesondere in den Städten Al Hoceima, Nador und Driouch.

Das Beben ereignete sich in einer Tiefe von 16,2 km auf einem Breitengrad von 35.4175N und einem Längengrad von 3.6862W, so die gleiche Quelle.

Es gibt keine Meldungen über Opfer, Verletzte oder ernsthafte Sachschäden.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.1 ° C
23.1 °
21.9 °
49 %
4.1kmh
0 %
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
21 °
Do
20 °
Fr
19 °