StartMarokkoMarokko – Eröffnung der Landwirtschaftsmesse SIAM durch Prinz Moulay Hassan

Marokko – Eröffnung der Landwirtschaftsmesse SIAM durch Prinz Moulay Hassan

1.500 Aussteller aus 70 Ländern bei der SIAM vertreten.

Internationale Landwirtschaftsmesse SIAM in Meknés findet zum 16. Mal statt. Spanien ist Partnerland 2024.

Meknés – In der marokkanischen Königsstadt Meknés, die auch als Tor zum Atlasgebirge und der dortigen sehr landwirtschaftlich geprägten Region gilt, eröffnete am gestrigen Montag (22. April 2024) offiziell eine der größten internationalen Landwirtschaftsmessen. Die sog. SIAM 2024 ist die 16. Ausgabe dieser Leistungsschau der afrikanischen und vor allem marokkanischen Landwirtschaft und sie steht ganz unter den Themen „Widerstandsfähigkeit“ und „Nachhaltigkeit“. Sie steht daher unter dem Motto: „Klima und Landwirtschaft: Förderung von nachhaltigen und widerstandsfähigen Produktionssystemen”.

Tatsächlich ist die landwirtschaftliche Produktion, die hauptsächlich auf Getreide und Hülsenfrüchten in regenreichen Gebieten basiere, zunehmend anfällig für die Auswirkungen des Klimawandels. Weltweit sieht sich die Landwirtschaft vor den Herausforderungen eine wachsende Bevölkerung zu ernährend, während zugleich der Klimawandel eine Umstellung der Produktionsmaßnahmen erfordert.
Der durchschnittliche Jahresniederschlag nimmt ab, Dürren treten häufiger und intensiver auf und die Vegetationsperiode von Nutzpflanzen verkürzt sich deutlich.

Die Landwirtschaftsmesse SIAM will sich genau mit diesen Fragen beschäftigen, mit dem Fokus auf Afrika. Entsprechend sollen innovative Produktionstechnologien von zahlreichen Ausstellern des Kontinents vorgestellt werden.

1.500 Aussteller aus 70 Ländern bei der SIAM vertreten.

An der SIAM, die auf dem Platz “Sahrij Souani” auf einem 12,4 Hektar großen Gelände stattfindet, nehmen 1.500 Aussteller aus 70 Ländern teil. 40 Konferenzen und Diskussionsrunden stehen auf dem Programm, und sie verspricht eine reichhaltige und abwechslungsreiche Messe für Fachleute und die breite Öffentlichkeit zu werden.

Den Besuchern wird eine breite Palette von Produkten und Landmaschinen der neuesten Generation geboten, die der Förderung der Land- und Viehwirtschaft sowie der Schlüsselsektoren der regionalen Wirtschaft dienen, darunter die Agrar- und Ernährungswirtschaft und die damit verbundene Lebensmittelindustrie.

Ein neuer Schwerpunkt stellt eine eigene Ausstellung zum Thema Digitalisierung da. Hier stellen private Unternehmen und Vertreter des öffentlich-rechtlichen Sektors neue Technologien für den Einsatz der Digitalisierung in der Landwirtschaft vor.

Thronfolger eröffnet marokkanische Landwirtschaftsmesse.

Wie auch in den vergangenen Jahren begann die Internationale Landwirtschaftsmesse SIAM in Meknés mit einer Eröffnungsveranstaltung. Ehrengast war Thronfolger Prinz Moulay Hassan, der in Vertretung des Schirmherrn, König Mohammed VI. anreiste.

Thronfolger
Quelle MAP – Thronfolger Prinz Moulay Hassan von Marokko

Zum Auftakt der Eröffnungszeremonie dieser 16. Ausgabe, deren offizieller Partner das Königreich Spanien ist, überreichte Kronprinz Moulay El Hassan drei Urkunden über die Anerkennung der Herkunfts- und Qualitätssiegel an die Vorsitzenden von Erzeugergemeinschaften lokaler Produkte, die in der Erntesaison 2023-2024 für ihre Arbeiten damit ausgezeichnet wurden.

Als einer der wichtigsten Bereiche der Produktentwicklung im Rahmen des “Grünen Marokko-Plans” und der “Génération Green” zielt das Kennzeichnungssystem darauf ab, die Qualität lokaler Produkte zu fördern und das Know-how der lokalen Bevölkerung zu verbessern, den ländlichen Raum zu entwickeln und das Einkommen der Landwirte zu erhöhen, lokale Qualitätsprodukte vor Missbrauch zu schützen und die Landwirtschaft in ländlichen Gebieten zu fördern, die in der Lage sein soll, die biologische Vielfalt und die natürlichen Ressourcen zu erhalten.

Besuch der Ausstellung.

Im Anschluss wurde Prinz Moulay Hassan in Begleitung des marokkanischen Landwirtschaftsministers Mohamed Sadiki und des spanischen Landwirtschaftsministers Luis Planas sowie weiterer Vertreter afrikanische Länder durch die Ausstellung geführt. Neben dem Partnerland Spanien sind Aussteller unter anderem aus Frankreich, Rumänien, Tschechische Republik, Benin, Burundi, Côte d’Ivoire, Eswatini, Gabun, Gambia, Guinea-Bissau, Äquatorialguinea, Libyen, Mauretanien, Niger, Nigeria, Senegal, Sudan und Südsudan vor Ort präsent.

Prinz Moulay Hassan besuchte auch die Stände „Wasser und Bewässerung” und “Forschung und Innovation” im Pavillon „Génération Green” des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei, ländliche Entwicklung und Wasser und Wälder sowie die Stände „Institutional”, „Local Products”, „Livestock Inputs”, „Livestock”, „Agri-Digital” und „International”.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
18.6 ° C
19.1 °
13 °
59 %
4kmh
5 %
Mi
20 °
Do
21 °
Fr
22 °
Sa
23 °
So
23 °