StartMarokkoMarokko – Fischereiabkommen mit Japan vor Abschluss.

Marokko – Fischereiabkommen mit Japan vor Abschluss.

Japan geht weiter auf Tunfischfang.

Marokko hat sich mit Japan über die Modalitäten der Fischerei in seinen Gewässern geeinigt. Japan kann weiterhin vor der Atlantikküste Tunfische fangen.

Rabat / Tokio – Während die Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und Marokko hinsichtlich eines Fischereiabkommens derzeit wohl keine große Dynamik erleben, scheinen die Gespräche mit anderen Partnern voranzukommen.

Anlässlich der 37. jährlichen Konsultationen im Zusammenhang mit dem Fischereiabkommens zwischen Marokko und Japan, das erstmalig im September 1985 in Tokio unterzeichnet wurde, haben die beiden Länder eine Bilanz aller Kooperationsprojekte, einschließlich der Aquakultur, gezogen.

Japan geht weiter auf Tunfischfang.

Marokko und Japan haben sich auf technische und finanzielle Bestimmungen sowie Fangmodalitäten für japanische Schiffe geeinigt, die ab 2023 in marokkanischen Gewässern Langleinen-Thunfischfang betreiben dürfen.

Die beiden Länder kamen überein, diese Partnerschaft zwischen ihren jeweiligen Wirtschaftsakteuren im Bereich der Seefischerei und der damit verbundenen Tätigkeiten zu fördern und zu unterstützen.
Die beiden Seiten erörterten insbesondere die laufenden Kooperationsprojekte in Marokko, darunter das Projekt eines Fischerdorfes in „Souiria Kdima“, das Projekt zur Entwicklung der Aquakultur für blaues Wachstum in Marokko und die langfristige Einbindung japanischer Experten.

Bei den Gesprächen hätte die marokkanische Seite die Notwendigkeit einer trilateralen Zusammenarbeit zwischen Marokko, Japan und den afrikanischen Ländern betont. Eine für alle Partner vorteilhafte Zusammenarbeit im Bereich der Fischerei wird daher erneut angestrebt.

Frau Zakia Driouich, Staatssekretärin, Abteilung Seefischerei, im Ministerium für Landwirtschaft und Seefischerei, und Herr Yoshitsugu Shikada, Direktor, Abteilung Zusammenarbeit in der überseeischen Fischerei im japanischen Ministerium für Landwirtschaft, Forsten und Fischerei, unterzeichneten am Ende der Sitzung das neue Protokoll.

Marokko – Fischereiabkommen mit der EU droht ohne neue Einigung auszulaufen.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19.2 ° C
20.1 °
19.1 °
82 %
2.1kmh
91 %
Fr
24 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
24 °
Di
24 °