StartMarokkoMarokko – Französische Entwicklungsagentur stellt 130 Mio. Euro Kredit für Bildungsprogramm bereit.

Marokko – Französische Entwicklungsagentur stellt 130 Mio. Euro Kredit für Bildungsprogramm bereit.

Französischer Sprachunterricht steht im Fokus.

Neues Bildungsprogramm soll helfen, Schulabbrüche zu bekämpfen und die Qualität der Lehre fördern. AFD setzt auf die französische Sprache.

Rabat – Im Rahmen eines neuen Programms, das sich auf die Qualität des Lernens und die Bekämpfung des Schulabbruchs konzentriert, haben das marokkanische Wirtschafts- und Finanzministerium und die Agence Française de Développement (AFD französische Entwicklungsagentur) am Montag, den 18. März 2024, ein Finanzierungspaket in Höhe von insgesamt 134,7 Millionen Euro unterzeichnet.

Das Abkommen ist Teil der Roadmap 2022-2026 des Ministeriums für Bildung, Vorschule und Sport, die darauf abzielt, das öffentliche Bildungswesen in Marokko zu modernisieren.
Das Abkommen wurde zum Anlass genommen, die Absicht von Paris und Rabat zu bekräftigen, die ehrgeizige Arbeit zur Unterstützung der Bildungsreform durch eine Finanzierung fortzusetzen, die sich aus einem Darlehen in Höhe von 130 Mio. € und einem Zuschuss für technische Begleitung in Höhe von 4,7 Mio. € zusammensetzt.

Französischer Sprachunterricht steht im Fokus.

Dieses von der AFD finanzierte Programm soll die Qualität des Lernens durch die Verbesserung des Sprachunterrichts, insbesondere Französisch, erhöhen, die Schulabbrecherquote durch die Unterstützung der Einführung des Modells der Pionierschulen / Vorschulen und die Verbesserung der sozialen Unterstützungsdienste wie Transport und Schulkantinen, Nachhilfe und außerschulische Aktivitäten senken. Das Abkommen sieht außerdem den Abbau von Ungleichheiten, die Bekämpfung des Schulabbruchs sowie eine umfassende Unterstützung der Beherrschung der französischen Sprache vor.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19 ° C
19.1 °
17 °
72 %
2.7kmh
99 %
Do
20 °
Fr
19 °
Sa
18 °
So
19 °
Mo
14 °