StartGesellschaftMarokko – Fünf Tote nach Hauseinsturz in der Medina von Fés

Marokko – Fünf Tote nach Hauseinsturz in der Medina von Fés

Nicht der erste Einsturz dieser Art in Fés.

Dreistöckiges Gebäude in der Altstadt (Medina) von Fés nach schweren Regenfällen eingestürzt.

Fés – In der Medina von Fés sind fünf Menschen beim Einsturz eines Hauses ums Leben gekommen, wie nationale Medien am Sonntag (11. Februar 2024) unter Berufung auf lokale Quellen berichteten.

Das dreistöckige Gebäude älterer Bauart war bereits am späten Samstagabend nach heftigen Regenfällen und einer Unwetterwarnung für die Region teilweise eingestürzt.

Das Gebäude, das sich in der Medina befunden hat, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, wurde zuvor „nicht als (vom) Verfall bedroht oder als Gefahr für die Bewohner und die Nachbarschaft eingestuft”, wie das Nachrichtenportal Le360 berichtete.

Die von Touristen gerne besuchte Medina von Fés ist eine der ältesten und mit 280 Hektar eine der größten der Welt und gilt als eine der am besten erhaltenen in der arabisch-islamischen Welt. Seit Jahrzehnten werden gerade ältere Gebäude saniert, um sie zu erhalten. Dennoch kam es in der Vergangenheit wiederholt zu Einstürzen andere baufälliger Gebäude.

Mein Konto

Casablanca
Ein paar Wolken
10.1 ° C
11 °
10.1 °
62 %
4.4kmh
17 %
So
18 °
Mo
18 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
12 °