StartMarokkoMarokko – MREs haben im Januar 2024 ca. 9,2 Mrd. MAD überwiesen.

Marokko – MREs haben im Januar 2024 ca. 9,2 Mrd. MAD überwiesen.

MRE wichtigste Einnahmequelle für Devisen.

Marokkanerinnen und Marokkaner mit ständigem Wohnsitz im Ausland MRE senden weiterhin hohe Beträge nach Marokko.

Rabat – Das Amt für Devisenaufsicht hat die neuersten Zahlen zu den „Rücküberweisungen“ bzw. Transferzahlungen der im Ausland lebenden Marokkanerinnen und Marokkaner für den Monat Januar 2024 veröffentlicht.

Erneut ist die Summe im Jahresvergleich gestiegen. Nach offiziellen Angaben wurden im Januar 2024 ca. 9,2 Mrd. marokkanische Dirham MAD von den MRE nach Marokko überwiesen. Gegenüber dem Januar 2023 sei dies ein Zuwachs von ca. 2,6%. Seit dem Ausbruch der COVID-19 Pandemie und dem Anstieg der Inflation steigen die Rücküberweisungen der MRE stetig und erreichten bereits neue Rekordhöhen von weit mehr als 100 Mrd. MAD pro Jahr. Die Gelder sind hauptsächlich zur Unterstützung von Familienangehörigen vorgesehen und wirken sich direkt auf die Inlandsnachfrage aus.

MRE wichtigste Quelle für Devisen

Da den Zahlungen, anders als bei den Automobilexporten, keine Devisenabflüsse entgegenstehen, sind die MRE die wichtigste Einnahmequelle für Devisen für das Königreich. Hinzu kommt, dass die MRE ca. 50% der Tourismuseinnahmen ausmachen.

Marokko – Wo geht das Geld der MRE hin? – Studie gibt Hinweise

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19 ° C
19.1 °
17 °
72 %
2.7kmh
99 %
Do
20 °
Fr
19 °
Sa
18 °
So
19 °
Mo
14 °