StartMarokkoMarokko - Neuer Optimismus für die Landwirtschaftssaison 2023-2024

Marokko – Neuer Optimismus für die Landwirtschaftssaison 2023-2024

Regierungsprogramm konzentriert sich auf Agrarthemen

Hohe Kommission für Planung (HCP) prognostiziert positiven Verlauf der kommenden Erntesaison, trotz Wasserknappheit

Rabat – Die marokkanische Landwirtschaft scheint trotz Wasserknappheit widerstandsfähig zu sein. Die jüngste Prognose der Hohen Kommission für Planung (HCP) zeigt sich für die aktuelle und kommende Landwirtschaftssaison optimistisch.

Nach einer relativ trockenen Periode wird erwartet, dass die späte Verbesserung der Wetterbedingungen in der laufenden Landwirtschaftssaison 2022-2023 die Wasserknappheit ausgleichen und die Wasserressourcen in den wichtigsten nationalen Stauseen leicht verbessern werden.

Aus der Prognose geht hervor, dass die Bedingungen für die Getreideproduktion günstig sein dürften. Es wird mit 55,1 Millionen Doppelzentner gerechnet, das sind 62% mehr als im Vorjahr. Günstig sind auch die Bedingungen für den Gemüse- und Obstanbau, insbesondere für Zitrusfrüchte, Oliven und Datteln.

Nach einem starken Rückgang um 12,9 % im Jahr 2022 wird für 2023 ein Anstieg der landwirtschaftlichen Wertschöpfung um 6,7 % erwartet. In ähnlicher Form wird dies dann für die kommende Saison erwartet.

Regierungsprogramm konzentriert sich auf Agrarthemen

Wasserknappheit ist mehr denn je eine große Herausforderung für die marokkanische Landwirtschaft, die den Primärsektor der Volkswirtschaft darstellt. Eine Reihe von Dürrejahren hat diese Situation in den letzten Jahren noch verschärft.

Der Entwurf des Finanzgesetzes bzw. Haushaltsgesetzes (PLF) für das Haushaltsjahr 2024 spielt eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der Umsetzung der Komponenten des Nationalen Programms für Trinkwasserversorgung und Bewässerung. Das Budget für den Zeitraum 2020-2027 beläuft sich auf 143 Milliarden marokkanische Dirham MAD.

Der Leitfaden für dieses Projekt, der vom Regierungschef an die Ministerien geschickt wurde, sieht vor, dass die Exekutive einen mehrdimensionalen Ansatz einführt. Dieser basiert auf einer effizienten Wassernutzung und einem optimalen Nachfragemanagement, um den aktuellen und zukünftigen Bedarf in diesem Bereich zu begegnen.

Dazu gehören die Umsetzung des Projekts zur Verbindung der Stauseen von Sebou und Bouregreg, die Fortsetzung des Baus von Staudämmen zur Erhöhung der Süßwasserspeicherkapazität, die Beschleunigung von Projekten zum Bau von Meerwasserentsalzungsanlagen, die Erhöhung der Wiederverwendungskapazität von gereinigtem Abwasser und der Ausbau der Trinkwasserversorgung in ländlichen Gebieten.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
21.1 ° C
23.1 °
20.7 °
73 %
3.1kmh
40 %
Sa
22 °
So
22 °
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
25 °