StartMarokkoMarokko – Rabat hat eine neue Oberbürgermeisterin.

Marokko – Rabat hat eine neue Oberbürgermeisterin.

Partei des Regierungschefs behält höchstes Amt in Rabat.

Frau Fatiha El Moudni gewinnt mit 66 von 81 Stimmen Wahl im Stadtrat der marokkanischen Hauptstadt. Rabat wird weiterhin von der Regierungspartei RNI regiert.

Rabat – Nun ist die Ära der umstrittenen ja fast angefeindeten Oberbürgermeisterin Asmae Rhlalou beendet. Am heutigen Montag fand im Stadtrat der marokkanischen Hauptstadt die mit Spannung erwartete Abstimmung statt. Wichtigste Kandidatin für den Posten der Oberbürgermeisterin war Frau Fatiha El Moudni, die Parteifreundin von Frau Rhlalou war die Kandidatin der Regierungspartei RNI von Premierminister Aziz Akhannouch.

Fatiha El Moudni, die als einzige Kandidatin für die Nachfolge der anderen RNIistin Asmae Rhlalou antrat, wurde am Montag, den 25. März, mit 66 Stimmen der 81 Mitglieder des Stadtrats von Rabat gewählt. Dabei habe es sieben Gegenstimmen sowie drei Enthaltungen gegeben. Vier Ratsmitglieder waren abwesend.

Die Sondersitzung wurde von dem sozialistischen Abgeordneten Mostafa Akil (USFP), dem ältesten anwesenden Abgeordneten, geleitet, berichtet unter anderem das Nachrichtenportal Le360.

Die Wahl von Fatiha El Moudni war in den letzten zwei Wochen Gegenstand zahlreicher Treffen und Verhandlungen, auch auf höchster Ebene, zwischen den Führern der drei Parteien der Regierungsmehrheit, der RNI, der Partei Authentizität und Modernität (PAM) und der Istiqlal-Partei, gewesen. Dabei wurde schließlich ein Konsens über die alleinige Kandidatur der RNI-Abgeordneten erzielt. Nun hoffen alle auf Ruhe im Rat. Die wichtigste Aufgabe in der kommenden Zeit, ist die Verabschiedung eines ordentlichen Haushalts für die Hauptstadt. Bisher konnte sich der Rat nicht auf einen Haushaltsentwurf einigen.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.1 ° C
23.1 °
21.9 °
49 %
4.1kmh
0 %
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
21 °
Do
20 °
Fr
19 °