StartGesellschaftMarokko – Reisen in das Königreich sind im Trend.

Marokko – Reisen in das Königreich sind im Trend.

Wachstum im Tourismussektor erwartet.

Reiseführer Lonely Planet führt Marokko unter den Top 10 der beliebtesten Reiseziele für 2024. Tourismus wächst weiter.

Rabat – Das nordafrikanische Königreich Marokko gewinnt für Reisende aus aller Welt augenscheinlich an Attraktivität. Dies scheint auch der bekannte Reiseführer Lonely Planet so zu sehen. Laut dem Reiseführer steht Marokko auf der Liste der 10 Reiseziele, die man im Jahr 2024 besuchen sollte, so die Tageszeitung L’Economiste in ihrem Artikel vom Freitag, den 27. Oktober.

Das Königreich locke Touristen aus aller Welt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten. Die Wüste Sahara auf dem Rücken eines Kamels erkunden, die blaue Stadt Chefchaouen oder die Souks von Marrakech, Agadir bzw. Fes besuchen, empfiehlt der Reiseführer Lonely Planet.

„Marokko bietet zeitlose Erlebnisse. In letzter Zeit hat das Land auch aus anderen Gründen für Schlagzeilen gesorgt: die historische Leistung der marokkanischen Mannschaft bei der letzten Fußballweltmeisterschaft, der Aufstieg des Landes zu einer der besten Surfdestinationen der Welt und die Rückkehr des Musikfestivals Mawazine. Das macht 2024 zum perfekten Jahr, um das Land zu besuchen“, zitiert die Tageszeitung die Fachwebsite.

Wachstum im Tourismussektor erwartet.

Nach der Tageszeitung L’Economiste bestätigte die Direktion für Finanzstudien und -prognosen (DEPF), dass sich der marokkanische Tourismussektor weiterhin positiv entwickelt. In seinem Wirtschaftsbericht vom Oktober habe das Wirtschafts- und Finanzministerium festgestellt, dass in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres mehr als 11,1 Millionen Touristen Marokko besucht hätten. Diese Zahl liegt deutlich über den 7,7 Millionen Ankünften Ende September 2022.

Im September hätte das Königreich trotz des Erdbebens in Al Haouz mehr als 960.000 Besucher/innen begrüßen können. Das sind 7% mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres und fast 9% mehr als 2019, dem letzten Jahr vor der COVID-19 Pandemie.

Laut DEPF stieg die Zahl der Übernachtungen in klassifizierten Beherbergungsbetrieben um 53% und damit deutlich stärker als im vergangenen Jahr (33%).

Die Einnahmen aus dem Tourismus beliefen sich im August auf 71,4 Milliarden MAD, 32,5% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19.1 ° C
19.1 °
19 °
75 %
2.7kmh
91 %
Do
23 °
Fr
24 °
Sa
23 °
So
22 °
Mo
23 °