StartMarokkoMarokko – Tourismuseinnahmen im 3. Quartal auf Rekordniveau.

Marokko – Tourismuseinnahmen im 3. Quartal auf Rekordniveau.

Mehr Tourismuseinnahmen als im Vor-COVID-19 - Jahr 2019

Bis Ende März 2023 wurden ca. 25 Mrd. MAD im Tourismus eingenommen und damit mehr als in 2019. Nettoüberschuss von 19,5 Mrd. MAD.

Rabat – Marokko erlebt gerade eine Rückkehr der Touristen. Die marokkanischen Behörden berichten über neue Rekordwerte. Bis einschließlich Ende März 2023 wurden im ersten Quartal rund 25 Mrd. marokkanische Dirham MAD oder ca. 2,26 Mrd. EURO* an Tourismuseinnahmen erwirtschaftet. Damit haben sich die Tourismuseinnahmen im Vergleich zu, 1. Quartal 2022 mehr als verdoppelt.
Im Vorjahreszeitraum lagen die Tourismuseinahmen bei 10,4 Mrd. MAD.

Aber nicht nur im Vorjahresvergleich sind die Zahlen überraschend gut. Auch im Bezug auf das Jahr 2020 (Q1 ca. 17 Mrd. MAD) und sogar im Vergleich zum ersten Quartal 2019, also vor dem Ausbruch der COVID-19 Pandemie, mit ca. 16,9 Mrd. MAD, überraschen die aktuellen Einnahmen.

Im gleichen Zeitraum gaben aber auch Marokkanerinnen und Marokkaner mit ständigem Wohnsitz im Königreich Geld für Urlaubsreisen ins Ausland aus. Die Ausgaben beliefen sich dabei auf ca. 5,5 Mrd. MAD. Damit ergibt sich ein netto Einnahmeüberschuss im Tourismussektor von 19,5 Mrd. MAD gegenüber 6,9 Mrd. MAD im ersten Quartal 2022.

*Wechselkurs Stand 1. Mai 2023

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
22.5 ° C
29.1 °
21.9 °
68 %
3.1kmh
40 %
Di
24 °
Mi
25 °
Do
23 °
Fr
25 °
Sa
23 °