StartMarokkoMarokko – Unwetterkatastrophe in Libyen – Marokko bekundet Solidarität.

Marokko – Unwetterkatastrophe in Libyen – Marokko bekundet Solidarität.

Außenministerium veröffentlich Stellungnahme zur Situation in Libyen.

Außenministerium veröffentlich Botschaft der Solidarität und Mitgefühl nach der Unwetterkatastrophe in Libyen.

Rabat – An vergangenen Wochenende traf das Sturmtief „Daniel“, das zuvor in Griechenland und Rumänien für sinnflutartige Regenfälle sorgte, mit Überschwemmungen sowie Opfern, mit großer Wucht die Ostküste von Libyens. Dabei wurden ganze Regionen überschwemmt und es kam in der Nacht zum Montag zu mehreren Dammbrüchen, da die Wassermassen die Aufnahmekapazitäten dieser Dämme überstiegen.
Dabei wurde vor allem die Hafenstadt Darna, östlich von Bengasi und nahe Tobruk und der ägyptischen Grenze umfassend zerstört. aber auch die Ortschaften Al-Baida, Al-Mardsch, Susa sollen schwer getroffen worden sein. Erste Schätzungen sprechen von einem überfluteten Gebiet von ca. 20.000 Quadratkilometer, was ca. der Fläche von Sachsen-Anhalt entsprechen könnte.
Nach Angaben der Regierung im Osten des Landes geht man von tausenden Toten und weiterhin einer hohen Anzahl von Vermissten aus. Nach Augenzeugenberichten sind ganze Häuser ins Meer gespült worden.

Das Innenministerium in Bengasi, im Osten des von Bürgerkrieg praktisch geteilten Landes, meldet nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa 5.200 Tote. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP seien es ca. 2.300 Tote und ca. 7.000 vermisste Personen. Die libyschen Not- und Rettungsdienste der Regierung im Osten melden ca. 5.000 vermisste Personen (stand 12. September 2023).

Außenministerium veröffentlich Stellungnahme zur Situation in Libyen.

Marokko, dass selbst gerade gegen die Folgen eines schweren Erdbebens, dass das Land am vergangenen Freitag (8.September 2023) getroffen hatte, kämpft, äußerte sich zu den Ereignissen in Libyen, einem Land, in dem sich das nordafrikanische Königreich seit vielen Jahren für einen Ausgleich zwischen den Konfliktparteien engagiert.

„Das Königreich Marokko bekundet seine volle Solidarität mit dem Bruderstaat Libyen angesichts der Stürme und Überschwemmungen, die einige Regionen des Landes heimgesucht haben und zu zahlreichen Menschenopfern und Sachschäden geführt haben,“ hieß es in einer Erklärung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, afrikanische Zusammenarbeit und marokkanische Auswanderer (Außenministerium) am Montagabend.

„Das Königreich Marokko spricht dem Staat Libyen, seinem brüderlichen Volk und den Familien der Opfer dieses schweren Schicksalsschlags sein tief empfundenes Beileid und aufrichtiges Mitgefühl aus und wünscht den Verletzten eine rasche Genesung,“ heißt es weiter.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
18 ° C
18.1 °
16 °
72 %
1.8kmh
100 %
Do
18 °
Fr
21 °
Sa
20 °
So
20 °
Mo
21 °