StartGesellschaftMarokko – Wetterdienst warnt vor neuer Kältewelle am Wochenende

Marokko – Wetterdienst warnt vor neuer Kältewelle am Wochenende

Vor allem Bewohner in den Hochlagen müssen sich auf kalte Nächte einrichten.

Tiefsttemperaturen bis -7 Grad erwartet. Einzelne Regionen können aber auch Höchsttemperaturen bis +19 Grad erreichen.

Rabat – Der marokkanische Wetterdienst hat erneut eine Wetterwarnung herausgegeben. Danach müssen mehrere Regionen Marokkos mit teils empfindlichen Kältewerten rechnen. Eine neue Kältewelle wird an diesem Wochenende vor allem Hochlagen erreichen. Zugleich scheinen in einigen Regionen tagsüber auch Werte von +19 Grad Celsius erreichbar zu sein.

Die Wettervorhersage für den kommenden Freitag bis zum Montag sagt kalte Temperaturen zwischen -7 und -3°C und Höchsttemperaturen zwischen 7 und 19°C in mehreren Provinzen des Königreichs voraus, so die Generaldirektion für Meteorologie (DGM).

So werden in den Provinzen Midelt, Ifrane, Al Haouz, Boulmane, Sefrou, Azilal, Khenifra, Beni Mellal, Taza, Jerada, Tinghir und Figuig Tiefstwerte zwischen -7 und -3°C und Höchstwerte zwischen 7 und 14°C erwartet, betont die DGM in ihrem Warnhinweis der Stufe Orange.

Außerdem werden in den Provinzen Chefchaouen, Al Hoceima, Guercif, Oujda-Angad, Taourirt, Driouch, Taounate, El Hajeb, Moulay Yacoub, Fquih Ben Salah, Khouribga, Chichaoua, El Kelaa des Sraghna, Ouarzazate, Zagora, Errachidia, Tata und Taroudant Tiefstwerte zwischen -3 und 2°C und Höchstwerte zwischen 14 und 19°C vorhergesagt, so der marokkanische Wetterdienst weiter.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.4 ° C
26.1 °
21.9 °
53 %
2.7kmh
0 %
Sa
23 °
So
26 °
Mo
24 °
Di
24 °
Mi
22 °