StartPolitikTunesien – Regierungsbildung droht zu scheitern.

Tunesien – Regierungsbildung droht zu scheitern.

Ennahda Partei entzieht designiertem Premierminister kurzfristig die Unterstützung.

Designierter Premierminister stellt Kabinettsmitglieder dennoch vor. Es drohen Neuwahlen. Tunis – Die Regierungsbildung in dem nordafrikanischen Land droht erneut zu scheitern. In einem Krisenmodus finden derzeit Gespräche zwischen dem designierten Premierminister Elyes Fakhfakh, den Parteiführern der meisten Faktionen im Parlament und dem Präsidenten Saied statt. Die für Freitag angekündigte Vorstellung des designierten Kabinetts wurde auf den gestrigen Samstagabend verschoben, da…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
14.9 ° C
15.2 °
12 °
58 %
2.7kmh
0 %
Mi
15 °
Do
17 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
18 °