StartAlgerienAlgerien - Air Algérie nimmt wieder Direktflüge zwischen Algier und Madrid auf.

Algerien – Air Algérie nimmt wieder Direktflüge zwischen Algier und Madrid auf.

Ende der diplomatischen Krise zwischen Algerien und Spanien

Nach Rückkehr des algerischen Botschafters nach Madrid besiegelt die Wiederaufnahme der Flugverbindung das Ende der diplomatischen Krise zwischen Algerien und Spanien

Algier – Die algerische Regierung hat der staatlichen Fluggesellschaft Air Algérie grünes Licht für die Wiederaufnahme der Flüge zwischen Algier und Madrid gegeben. Diese Flüge waren seit dem Ausbruch der COVID-19 Krise im März 2020 eingestellt und wurde nach dem Ausbruch der diplomatischen Krise zwischen beiden Ländern nicht wieder aufgenommen.

Am vergangenen Montag, den 12. Dezember 2023, kündigte das Verkehrsministerium in einer Pressemitteilung die Wiederaufnahme der Flüge zwischen Algier und der spanischen Hauptstadt Madrid an. Es soll zwei Flüge pro Woche geben. Die Frequenz zwischen Algier und Barcelona wird von vier auf sieben Flüge pro Woche erhöht.

Um den Reisebedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger besser gerecht zu werden, wurde diese Entscheidung “in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Präsidenten der Republik” getroffen, heißt es in der Pressemitteilung.

Ende der diplomatischen Krise zwischen Algerien und Spanien

Nach der Krise, die die Beziehungen zwischen den beiden Ländern seit mehr als 19 Monaten belasteten, hatte die Wiederaufnahme der Flüge von Air Algérie nach Spanien eine politische Entscheidung auf höchster Ebene erfordert.

Neben der COVID-19 Pandemie begann die politische Krise im März 2022, nachdem die spanische Regierung beschlossen hatte, ihre Haltung zum Westsahara-Konflikt zu ändern und die marokkanische Position zu unterstützen.

Algerien rief daraufhin seinen Botschafter in Madrid zurück und legte das Freundschaftsabkommen zwischen den beiden Ländern auf Eis. Am 16. November 2023 endete die diplomatische Krise zwischen den beiden Ländern mit der Ankündigung Algeriens, einen neuen Botschafter für Spanien zu ernennen. Dies ebnete den Weg für die Wiederaufnahme und den Ausbau der Flugverbindungen zwischen Algerien und Spanien.

Air Algérie bietet Flüge Algier – Beirut – Damaskus an.

Air Algérie hat auch die Genehmigung zur Wiederaufnahme der Strecke Algier-Beirut-Damaskus-Algier erhalten. Ab dem 21. Dezember 2023 wird es einen Flug pro Woche geben, ab dem 9. Januar 2024 zwei Flüge pro Woche, teilte das Verkehrsministerium mit.

Ab dem 17. Dezember 2023 biete Air Algérie eine neue Verbindung Algier-Tindouf-Adrar an. Derzeit gibt es einen Flug pro Woche. In den kommenden Wochen werde die Zahl der Flüge auf der neuen Strecke schrittweise erhöht, so die Presseerklärung.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
10.1 ° C
14 °
10.1 °
80 %
2.2kmh
8 %
Mi
18 °
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
17 °
So
16 °