Marokko – 3 Mrd. US-Dollar am Kapitalmarkt aufgenommen.

Erste US-Dollar Anleihe nach sieben Jahren.

704

Neuverschuldung mit Anleihen mit bis zu 4% Zinsen und 30 Jahren Laufzeit. Risikoprämie deutlich zu spüren.

Rabat – Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete und inzwischen das marokkanische Finanzministerium gegenüber Landesmedien bestätigte, hat das Königreich weitere Schulden am Kapitalmarkt aufgenommen. Nach jetzigen Informationen konnte Marokko Anleihen in Höhe von 3 Mrd. US-Dollar platzieren. Die Regierung nahm auf dem Markt für Euro-Anleihen Kredite auf, jedoch in US-Dollar. Dabei waren die Anleihen in drei Pakete aufgeteilt. Sie teilen sich auf in 750 Millionen US-Dollar über 7 Jahre, 1 Milliarde US-Dollar über 12 Jahre und 1,35 Milliarden US-Dollar über 30 Jahre.

Marokko zahlt eine Risikoprämie.

Die Platzierung wurde am Dienstag, dem 8. Dezember 2020, durchgeführt. Marokko wurde von Barclays, BNP Paribas, JP Morgan und Natixis begleitet. Im Oktober werteten mehrere Rating-Agenturen die Bonität des Landes ab. Dies hat auf die Zinssätze Einfluss genommen, die Marokko den Investoren anbieten musste.

Die Zinssätze für die drei Tranchen betragen 2,375 %, 3 % bzw. 4 %. Dies zeigt, dass die Risikoprämie Marokkos im Zuge der Verschlechterung der öffentlichen Finanzen in allen Ländern infolge der Auswirkungen der Coronavirus-Krise deutlich gestiegen ist. Das Ziel dieser Neuverschuldung besteht genau darin, das Haushaltsdefizit zu finanzieren, das sich erheblich ausgeweitet hat und sich im Jahr 2020 dem Wert von 8% des BIP nähern dürfte.

Marokko – Auslandsschulden wachsen weiter an. Maghreb-Post (maghreb-post.de)

Zweite Anleihenplatzierung binnen weniger Monate

Das ist nicht der erste Vorstoß auf den internationalen Finanzmarkt, den Marokko in diesem Jahr vorgenommen hat. Erst vor drei Monaten kehrte das Königreich auf den internationalen Finanzmarkt zurück. Im vergangenen September hat Marokko Anleihen mit Laufzeiten von 5,5 und 10 Jahre in Höhe von 1 Milliarde EUR erfolgreich platziert. Gleichzeitig sammelte man Kredite durch internationale und nationale Vereinbarungen ein.

Erste US-Dollar Anleihe nach sieben Jahren.

Diese Emission, die Marokkos Rückkehr in das Dollar-Kompartiment nach siebenjähriger Abwesenheit markierte, war ein großer Erfolg, so das Finanz- und Wirtschaftsministerium in einer Stellungnahme. Insgesamt wurden 478 Investoren bedient. Das Auftragsbuch überstieg 13 Milliarden US-Dollar, so dass die Emission mehr als viermal überzeichnet gewesen sein soll. Die Anleihe, die bei erstklassigen Anlegern, insbesondere Fondsmanagern, Versicherungsgesellschaften und Pensionsfonds, platziert wurde, fand großen Anklang, so dass Ministerium weiter. Dies zeige sich vor allem in ihrer breiten geographischen Streuung. Vor allem engagierte sich Investoren aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Europa, Asien und dem Nahen Osten.