Marokko – BCIJ zerschlägt Terrorzelle in Nador und Berkane.

Mutmaßliche Mitglieder der Terrorzelle planten Anschläge im Königreich und Aktivitäten in der Sahelzone.

461
Terrorzelle
Quelle MAP - BCIJ hebt Terrorzelle aus.

Fünf mutmaßliche Mitglieder einer Terrorzelle im Nordosten Marokkos verhaftet.

Rabat – Das Zentralbüro für juristische Ermittlungen (BCIJ) hat am heutigen Donnerstag fünf Personen festgenommen. Wie das Innenministerium mitteilte, griffen die Sondereinsatzkommandos nahezu zeitgleich in den Städten Nador und Berkane, im Nordosten Marokkos, zu. Den insgesamt fünf Männern, im alter von 27 bis 41 Jahren, wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Zelle, mit Verbindung zum sog. Islamischen Staat (ISIS) bzw. Daech, vorgeworfen.

Bei dem Einsatz der Sicherheitskräfte wurden, nach Angaben des Innenministeriums, elektronische Geräten und Stichwaffen gefunden. Die mutmaßlichen Mitglieder der Terrorzelle sollen, nach jetzigem Ermittlungsstand, geplant haben, sich dem Daech in der Sahelzone anzuschließen und zuvor Terroranschläge gegen sensible Ziele im Königreich zu verüben.

Der Anführer der mutmaßlichen Terrorzelle soll über Fähigkeiten im Bau von Sprengstoffen verfügen und auch entsprechende Materialen beschafft haben. Nach den anstehenden Vernehmungen werden die Ermittlungen von der zuständigen Staatsanwaltschaft fortgeführt.

 

Empfohlener Artikel