Marokko – Coronavirus Infektionen erreichen 225 Patienten.

Regionale Verteilung zeigt weiter Schwerpunkte der Coronavirus - Infektionen.

2466
Gesundheitsministerium
Direktor für Epidemiologie und Seuchenbekämpfung im Gesundheitsministerium Mohamed El Youbi

Binnen 24 Stunden stieg die Anzahl der bestätigten Infizierten um 54 Patienten.

Rabat – Auch heute informierte das marokkanische Gesundheitsministerium um 18 Uhr über die aktuellen Zahlen zur Coronavirus COVID-19 Epidemie im Königreich. Nach heutigem Stand überschritt die Anzahl der Infektionen die Schwelle von 200 Personen. Aktuell sind 225 bestätige Infektionsfälle gemeldet worden. Binnen 24 Stunden stieg die Anzahl um 54 Fälle. Damit hat sich die Ausbreitung nochmals beschleunigt. Es bleibt derzeit bei sechs Todesopfern. Insgesamt konnten sieben Patienten die Krankenhäuser wieder verlassen.

Bei 740 Verdachtsfällen konnte die Infektion, nach entsprechenden Untersuchungen, ausgeschlossen werden.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 25. März 2020 – 18:00 Uhr

Regionale Verteilung zeigt weiter Schwerpunkte der Coronavirus – Infektionen.

Weiterhin sind die Regionen Casablanca-Settat und Rabat-Salé-Kenitra die Hochburgen der Infektionen in Marokko. Aber auch die Region Marrakech und Mekné-Fés sind stärker betroffen, als andere Regionen im Land. Im Vergleich zu Spanien, Italien oder Deutschland sind die Zahlen noch relativ gering, doch die beschleunigte Wachstumsrate ist besorgniserregend und das Virus trifft auf ein wesentlich weniger leistungsfähiges Gesundheitssystem. Trotz der seit vergangenem Freitag geltenden Ausgangssperre bis zum 20. April ist mit einem weiteren Anstieg der infizierten zu rechnen.

Ragionen
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 25. März 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel