Marokko – Ivanka Trump im Königreich eingetroffen.

Unterstützung von Projekten zur Armutsbekämpfung und Frauenförderung.

200
Trump
Quelle MAP - Ivanka Trump und Prinzessin Lalla Meryem in Marokko

Sonderberaterin und Tochter des US-Präsidenten setzt sich für Armutsbekämpfung und Frauenförderung ein.

Rabat/Salé – Ivanka Trump, Sonderberaterin und Tochter des US-Präsident Donald Trump, kam am heutigen Mittwoch auf dem Flughafen Rabat-Salé zu einem Besuch in Marokko an. Bei ihrer Ankunft am Flughafen wurde Ivanka Trump von Prinzessin Lalla Meryem, der älteren Schwester von König Mohammed VI., begrüßt. Ivanka Trump wurde ebenfalls von Außenminister Nasser Bourita und dem Botschafter der Vereinigten Staaten in Rabat, David Greene, sowie von weiteren Persönlichkeiten empfangen. Frau Trump wird für zwei Tage in Marokko sein und sich über die Entwicklungen im Land informieren.

Unterstützung von Projekten zur Armutsbekämpfung und Frauenförderung.

Der Besuch von Frau Ivanka Trump dient der Förderung der Initiative „Women’s Global Development and Prosperity (W-GDP) des Weißen Hauses, um die wirtschaftliche Emanzipation von 50 Millionen Frauen bis 2025 zu unterstützen. Nach jetziger Planung wird Frau Ivanka Trump die Stadt Sidi Kacem besuchen und sich mit marokkanischen Beamten in Rabat und Casablanca treffen. Nach Angaben des Weißen Hauses ist dies Frau Trumps dritte internationale Reise zur Förderung ihrer W-GDP-Initiative. Zuvor reiste sie nach Äthiopien, in die Elfenbeinküste, Kolumbien, Argentinien und Paraguay.

Marokko – Ivanka Trump im Königreich erwartet.

Empfohlener Artikel