Marokko – Über 500 Neuinfektionen mit SARS-COV 2.

Zwei neue Todesopfer im Zusammenhang mit COVID-19

2583
Gesundheitsministerium
Mitarbeiterin des Gesundheitsministeriums

Über 2.200 Patienten an COVID-19 erkrankt und in Behandlung.

Rabat – Marokko scheint den Wiederanstieg der Coronavirus SARS-COV 2 Neuinfektionen derzeit nicht bremsen zu können. Seit Beginn der Lockerungsmaßnahmen stecken sich wieder deutlich mehr Menschen an.

In der von der staatlichen Nachrichtenagentur MAP auf ihrem Fernsehkanal M24 und auf RIM RADIO ausgestrahlten Presseinformation des marokkanischen Gesundheitsministeriums wurde mitgeteilt, dass die Zahl derer, die sich bisher mit dem Coronavirus SARS-COV 2 infizierten, auf 10.907 gestiegen ist. Mit Stand heute (24. Juni 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit) sind das 563 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden. Die Zahl der Neuinfektionen ist damit gegenüber dem Vortag sehr deutlich gestiegen. Sie übertrifft gar den Höchstwert vom 19. Juni (536 Fälle).

Neuinfektionen vor allem in der Region Laayoune-Sakia El Hamra

– 99 Neuinfektionen wurden in der Region Casablanca – Settat registriert (47 Fälle in El Jadida am Arbeitsplatz, 29 Fälle in Sidi Bennour, 13 Fälle in Mohamadia am Arbeitsplatz, 10 Fälle in Casablanca – Stadt),

– 20 neue Fälle in der Region Marrakech – Safi (4 Fälle in Safi, 1 Fall in El Haouz und 15 Neuinfektionen in Marrakech),

– 145 Neuinfektionen in der Region Tanger – Tetouan – Al Hoceima (93 Fälle in Fahs Anjra am Arbeitsplatz, 18 Fälle in Tanger, 21 Fälle in Larache, 12 Fälle in Tetouan und 1 Fall im Mdiq),

– 14 Neuinfektionen in der Region Féz – Meknés,

– 112 Neuinfektionen in der Region Rabat – Salé – Kénitra (alle Neuinfektionen in der Provinz Kénitra in einem beruflichen Umfeld),

– 168 Neuinfektionen in der Region Laayoune-Sakia El Hamra (141 in Laayoune im beruflichen Bereich und 27 in Tarfaya),

– 4 Neuinfektionen in Beni Mellal – Khenifra (in Fqih Bensalah),

– 1 neuer Infektionsfall in der Region Guelmim-Oued Nomen (in Sidi Ifni).

Diese Fälle wurden im Rahmen der Strategie der Massenuntersuchung am Arbeitsplatz und der Nachverfolgung von Kontaktfällen entdeckt.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 24. Juni 2020 – 18:00 Uhr

Zwei neue Todesopfer im Zusammenhang mit COVID-19

Marokko betrauert mit dem heutigen Datum und im Zusammenhang mit einer Coronavirus – Infektion bzw. mit einer COVID-19 Erkrankung 216 verstorbene Patienten. Gegenüber dem Vortag sind zwei neue Todesfälle hinzugekommen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums beträgt die aktuelle Sterblichkeitsrate 2,1%.

8.468 Patienten als vom Coronavirus SARS-COV 2 bzw. von COVID-19 genesen entlassen.

Die Zahl, der von COVID-19 genesenen Patienten, stieg um 61 Personen und erreichte 8.468 Betroffene. Derzeit werden 2.223 Patienten behandelt, davon einige wenige Personen auf einer Intensivstation und mit Hilfe von Beatmungsmaschinen. Insgesamt werden derzeit 15 Erkrankte in einem kritischen Zustand behandelt.

Insgesamt 580.850 Verdachtsfälle konnten nach Tests ausgeschlossen werden.

In den letzten 24 Stunden erreichte die Summe alle Verdachtsfälle, die nach entsprechender Testung ausgeschlossen werden konnten, 580.850 Personen. Das sind gegenüber dem Vortag 16.028 neue getestete und untersuchte Personen. Aktuell befinden sich 7.228 Personen unter medizinischer Beobachtung.

Infektionen nach Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 24. Juni 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel