Tunesien – Premierministerin Najla Bouden in Saudi-Arabien

Teilnahme am internationalen Klimaforum.

960
Premierministerin
Quelle Büro der tunesischen Premierministerin - Najla Bouden in Saudi-Arabien

Erste offizielle Auslandsreise für die tunesische Premierministerin führt nach Riad.

Riad – Die erst vor kurzem ins Amt gekommene erste Premierministerin Tunesiens, Nadja Bouden, ist am gestrigen Abend in Saudi-Arabien eingetroffen. Dies ist die erste offizielle Auslandreise in ihrer Rolle als Regierungschefin Tunesiens. Empfangen wurde die tunesische Regierungschefin von Prinz Mohammed bin Abdulrahman bin Abdul Aziz, Amir der Region Riad und dem tunisischen Botschafter in Saudi-Arabien, Herrn Hisham Al-Fourati. Sie vertritt ihr Land, auf dem Forum der Saudi Green Initiative (SGI) und dem Gipfel der Middle East Green Initiative (MGI). In der saudi-arabischen Hauptstadt beginnt heute ein internationales Treffen, unter der Teilnahme von zahlreichen Staats- und Regierungschefinnen und Regierungschefs, Delegationen führenden Konzernen und NGOs sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Im Fokus des Austauschs und der Beratungen steht der Klimawandel, der besonders in Nordafrika und der Golf-Region deutlich zu spüren ist.

Vorheriger ArtikelAlgerien – Lehrer drohen mit langanhaltendem Streik.
Nächster ArtikelTunesien – Verschärfung der Einreiseregeln ab 27. Oktober 2021
Empfohlener Artikel