StartAlgerienMaghreb – Libyenkonferenz fordert Parlaments- u. Präsidentschaftswahlen durchzuführen.

Maghreb – Libyenkonferenz fordert Parlaments- u. Präsidentschaftswahlen durchzuführen.

Geordneter Übergang der Macht nach den Wahlen vereinbart. Neue Verfassung soll vom gewählten Parlament erarbeitet werden.

Teilnehmer fordern in Paris die Wahlen am 24. Dezember 2021 nicht zu gefährden und das Wahlergebnis zu respektieren. Paris – Am gestrigen Freitag (12. November 2021) trafen sich wieder zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Außenminister zur sog. Libyenkonferenz. Unter Leitung Deutschlands, vertreten durch Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel, Italiens, vertreten durch Ministerpräsident Mario Draghi und Frankreichs, vertreten durch Präsident Emmanuel Macron…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Überwiegend bewölkt
24.3 ° C
27.1 °
24.1 °
69 %
3.1kmh
75 %
Mo
26 °
Di
25 °
Mi
26 °
Do
28 °
Fr
31 °