StartMarokkoMarokko – 75.000 irreguläre Grenzüberschreitungen nach Europa in 2023 unterbunden

Marokko – 75.000 irreguläre Grenzüberschreitungen nach Europa in 2023 unterbunden

Innenministerium hebt marokkanische Migrations- und Asylpolitik hervor.

Sicherheitsdienste und Küstenwache setzen Abkommen mit der EU um, und behindern Auswanderungs- und Fluchtbewegungen (Migration) weiterhin. Rabat – Im vergangenen Jahr 2023 haben die marokkanischen Sicherheitsbehörden und die Küstenwache nach eigenen Angaben 75.184 Personen daran gehindert, irregulär nach Europa einzuwandern. Das sind 6% mehr als im Jahr 2022, wie das Innenministerium mitteilte. Das Ministerium gab außerdem bekannt, dass 16.818 Migranten…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
27 ° C
30 °
26.9 °
69 %
3.1kmh
40 %
Do
28 °
Fr
30 °
Sa
27 °
So
26 °
Mo
27 °