StartGesellschaftMarokko – easyJet führt Verbindung Genf – Rabat ein.

Marokko – easyJet führt Verbindung Genf – Rabat ein.

Direkte Flüge aus der Schweiz nach Marokko

Zwei Flüge pro Woche verbinden Genf mit der marokkanischen Hauptstadt Rabat

Genf / Rabat – Für Reisende aus der Schweiz nach Marokko wird es ein neues Angebot geben. Wie die marokkanische Flughafengesellschaft ONDA in einen X- Post (Twitter) bestätigt hat, wird die Low-Cost – Airline easyJet eine Direktverbindung anbieten, mit deren Hilfe Reisende aus der Schweiz eine weitere Möglichkeit nach Marokko zu gelangen bekommen. Nach Angaben der ONDA wird die Airline zweimal die Woche von Genf in die marokkanische Hauptstad Rabat fliegen. Beginnend bereits am 14. November 2023 geht es während des Winterflugplans und damit bis Ende März 2024 jeweils dienstags und donnerstags von Genf nach Rabat und zurück.

Die marokkanische Hauptstadt entwickelt sich immer weiter zum echten Geheimtipp für Städtereisende, bietet sie doch neben Marrakech und Fés eine der schönsten Altstädte im Königreich. Zugleich ist die Infrastruktur sehr gut ausgebaut, dass Preisniveau noch moderat, im Verhältnis z.B. des Tourismuszentrums Marrakech, und die Sicherheit auf dem höchsten Niveau des Landes.

Von Deutschland oder der Schweiz aus, ist Rabat leider weniger gut angebunden. Lediglich Ryanair bietet z.B. von Deutschland aus Flüge vom Regionalflughafen Weeze an. Deutsche Airlines wie Eurowings oder Condor haben noch kein Interesse gezeigt. Auch die Fluggesellschaft Air Arabia fliegt von Weeze oder Köln nicht in die marokkanische Hauptstadt Rabat, sondern nach Tanger, Fés oder Nador.

Marokko – Nationale Fluggesellschaft Royal Air Maroc stellte ehrgeizige Ziele vor.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
21.1 ° C
23.1 °
20.7 °
73 %
3.1kmh
40 %
Sa
22 °
So
22 °
Mo
22 °
Di
23 °
Mi
25 °