StartGesellschaftMarokko – Frankreich will eigenen Ärztemangel durch Abwerbung in Nordafrika mildern

Marokko – Frankreich will eigenen Ärztemangel durch Abwerbung in Nordafrika mildern

Regierung will Anerkennungsverfahren für medizinische Fachkräfte verbessern.

Frankreich fördert den sog. Braindrain auch auf Kosten der Maghrebstaaten Algerien, Marokko und Tunesien Paris – Wie viele Länder der EU leidet auch Frankreich unter Fachkräftemangel und einem hohen Bedarf an Personal im Gesundheitswesen, darunter vor allem Ärztinnen und Ärzte. Diesem Mangel will die Regierung in Paris, durch ein gezieltes Abwerbeprogramm entgegenwirken. Als Herkunftsländer der neuen Medizinerinnen und Mediziner geraten…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
18.1 ° C
18.2 °
18 °
59 %
3.1kmh
40 %
So
18 °
Mo
19 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
17 °